Jan-David Bürger

Bachelor-Studierende/r Schauspiel

Beschreibung


(c) Luis Zeno Kuhn

Als Jan-David Bürger 2007 in Jesus von Texas in der Alten Post Neuss mehrere Rollen spielte entschied er sich, Schauspieler zu werden und spielte seitdem verschiedene Rollen im Jugendtheater des Schauspielhauses Düsseldorf. Darunter war die Bühnenfassung des Cross-Over Projektes Väter und Söhne von Iwan Tugenew in der er als Jewgeni Bazarow neben Rainer Galke und Claudia Hübbecker auf der Bühne stand.
Seit 2010, zur Schulzeit, wirkte er in Filmen als Schauspieler mit, wodurch er unter anderem mit Sönke Wortmann und Margarethe von Trotta arbeitete. Seit März 2018 studiert er Schauspiel an der Theaterakademie August Everding in München. In Aufgedreht, einer Inszenierung von Tony Award Träger David Shiner, und Othello Remix (Regie Katja Wachter) konnte er hier neben Schauspiel auch Tanz und Gesang ausleben. Nach in der von Philipp Moschitz inszenierten Cross-Over Produktion Die Dreigroschenoper probt Bürger nun Das Licht im Kasten mit Tina Lanik.