Studium Dramaturgie

Schauspiel und Musiktheater - Master of Arts (M.A.)

Das Studium Dramaturgie

Der zweijährige Master-Studiengang lehrt die Grundlagen der Dramaturgie im Schauspiel oder Musiktheater. Der Studiengang vermittelt entscheidende Kenntnisse über das Theater der Gegenwart in seiner ganzen Breite, seine Geschichte, Theorie und Praxis und ermöglicht die Anwendung dieses Wissens in verschiedenen Formen disziplinübergreifender Theaterarbeit.


Der nächste Bewerbungstermin

Der nächstmögliche Studienbeginn ist das Wintersemester 2022/23

Mehr zur Bewerbung

 


Aktuelle Projekte

Abschlüsse

Nach vier Fachsemestern Regelstudienzeit wird der Abschluss Master of Arts (M.A.) erworben.

Kooperationspartner

Der Studiengang Dramaturgie ist im Kooperationsmodell der Theaterakademie August Everding ein Studiengang des Instituts für Theaterwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Das Studium findet sowohl am Institut für Theaterwissenschaft als auch in den Räumen der Theaterakademie im Prinzregententheater statt.

Statement der Studiengangsleitung

Das Theater verändert sich permanent, und so auch das Tätigkeitsfeld der Dramaturgie. Dramaturginnen und Dramaturgen treten längst nicht mehr nur als Anwälte des Textes in Erscheinung, sie wirken als Ideen- und Impulsgeber, als Nach- und Vordenker, als kommunikative Knotenpunkte im Netzwerk ‚Theater‘. Eine zentrale Aufgabe ist dabei die Vermittlung: zwischen den am Projekt Beteiligten, zwischen Kunstwerk und Publikum, zwischen Theorie und Praxis, zwischen der analytischen Durchdringung eines Gegenstands und dessen szenischer Übersetzung.
Die Stoffe und Formen der Auseinandersetzung sind vielfältiger geworden, reicher, vielleicht auch unübersichtlicher. Doch ob dramatischer Text, Partitur, Recherchematerial oder experimentelle Performance: die Lust an der Entdeckung des Neuen, Fremden, Unabgesicherten bleibt der Motor dramaturgischen Arbeitens.
Der zweijährige Masterstudiengang lehrt die Grundlagen der Dramaturgie im Schauspiel oder Musiktheater. Der Studiengang vermittelt entscheidende Kenntnisse über das Theater der Gegenwart in seiner ganzen Breite, seine Geschichte, Theorie und Praxis und ermöglicht die Anwendung dieses Wissens in verschiedenen Formen disziplinübergreifender Theaterarbeit. Dazu zählen u.a. die Tätigkeit als Dramaturg oder Dramaturgin in den Produktionen der Theaterakademie, Gastdramaturgien an kooperierenden Häusern im In- und Ausland sowie das selbstbestimmte künstlerische Forschen im Rahmen der Projektarbeit.

Was läuft?

Aktuelles aus dem Studiengang

Ein Jahr Abstinenz: Was mir fehlt... / Teil 2

23. März 2021

Laura Bruckner

Ein Jahr Abstinenz: Was mir fehlt... / Teil 1

15. März 2021

Laura Bruckner

Klaus Zehelein-Preis 2020 an Laura Mangels verliehen

17. Oktober 2020

Sabrina Betz

Opéra de-ci de-là oder: Aufgeschoben statt aufgehoben

27. Juli 2020

Paulina Platzer

"Real Art For Real People?": ENOA-Workshop in Stuttgart

17. April 2020

Rückblick eines Dramaturgen auf einen Online-Probenprozess

15. April 2020

Lila, Lila oder: Vom Schauspieler zum Masken- und Bühnenbildner

08. April 2020

Angelika Meyer-Speer

"Wir sind noch einmal davongekommen": Teaser

07. April 2020

Angelika Meyer-Speer

#2 "A Midsummer Night's Dream": Ein Interview mit Regisseur Olivier Tambosi

04. März 2020

#1 "A Midsummer Night's Dream": Making-of Teaser

03. März 2020

Angelika Meyer-Speer

L'Ancêtre Fund VI: Von Nasalen, stummen Rollen und menschlichen Kameras

15. März 2019

Raffaela Grimm

L'Ancêtre Fund V: Auf Entdeckungsreise mit Eva-Maria Höckmayr

08. März 2019

Julia Schinke und Raffaela Grimm

L'Ancêtre Fund IV: Der Podcast

01. März 2019

Raffaela Grimm

L'Ancêtre Fund III: Noch unbekannte Klänge

22. Februar 2019

Julia Schinke und Raffaela Grimm

Auf den Spuren von L’Ancêtre – Fund II: Die Bienen sind los!

13. Februar 2019

Julia Schinke und Raffaela Grimm

Auf den Spuren von L’Ancêtre – Fund I: Die Ausgrabung beginnt – zur Wiederentdeckung von Camille Saint-Saëns‘ L’Ancêtre

06. Februar 2019

Julia Schinke und Raffaela Grimm

Morgens Workshop, abends Theater, nachts Fiesta!

17. Januar 2019

Raffaela Grimm

Besuch beim internationalen Theaterprojekt "terre promesse – Metropolis 2017" in Mailand

18. Oktober 2018

Lüder Wilcke

#MeetCinderella 1: Der Cast stellt sich vor

28. September 2018

Sophie Mefan und Simon Hauser

Was macht eigentlich … Tobias Ginsburg

13. Juli 2018

Utopia

10. Juli 2018

Carolin Müller-Dohle

EigenArten: bound|aries

06. Juli 2018

Theresa Kost

Erzählt uns eure Geschichte!

29. Mai 2018

Von Steinzeitmenschen, schweren Entscheidungen und dem Spaß Student*in zu sein.

24. November 2017

Frederike Wrobel

Öffentliche Proben aus Sicht einer Dramaturgin

20. Oktober 2017

Julia Jordà Stoppelhaar

Julia Jordà Stoppelhaar erhält den Klaus Zehelein Preis

18. Oktober 2017

Opern erfinden bei 30 Grad

21. Juli 2017

Kornelius Paede

"Hard Choices": SETKÁNÍ / ENCOUNTER

06. April 2017

Friederike Wrobel

Akademietag: Über Grenzen – Theater und kulturelle Vielfalt

17. Januar 2017

Antonia Leitgeb

Love me Gender?

13. Januar 2017

Arne Bloch, Miriam Fehlker und Theresa Kost

Da steppte der Bär!

16. November 2016

Johannes Lachermeier

#insideBigFish: Jetzt wird's ernst

09. November 2016

Claudio Gottschalk-Schmitt, Laura Pfister, Nicolo Soller

#insideBigFish: Kostümchaos

04. November 2016

Claudio Gottschalk-Schmitt, Laura Pfister, Nicolo Soller, Antonia Leitgeb

Back in Town: Vladimir Korneev

25. Oktober 2016

Inge Schielein

#insideBigFish: Meet the Creatives

24. Oktober 2016

Claudio Gottschalk-Schmitt, Laura Pfister, Nicolo Soller

Kleine Fische

24. Oktober 2016

Antonia Leitgeb

Herzlichen Glückwunsch, Anna Gojer!

19. Oktober 2016

#insideBigFish: Probenspass auf der großen Bühne

17. Oktober 2016

Laura Pfister, Claudio Gottschalk-Schmitt, Nicolo Soller

Steppen und Stampfen

13. Oktober 2016

Antonia Leitgeb

Treffen der ENOA-Partner in Helsinki – 14. und 15. September 2016

10. Oktober 2016

#insideBigFish: Meet the cast

10. Oktober 2016

Laura Pfister, Nicolo Soller, Claudio-Gottschalk Schmitt

Zwischenräume erobern

05. Oktober 2016

Anna Raisich

Startschuss für Big Fish

21. September 2016

Antonia Leitgeb

Mit ENOA in Amsterdam

01. August 2016

Kornelius Paede

Ist die Operette ausgereizt?

13. Juli 2016

Stefanie Fischer

Jedes Plakat ein Unikat!

29. Juni 2016

Johannes Lachermeier

Die Dramaturgen in Leipzig

27. Juni 2016

Arne Bloch, Julia Jorda Stoppelhaar, Friederike Wrobel

Teufels-Werkstatt

30. Mai 2016

Stefanie Fischer

Little Nemo: Musiktheater für junges Publikum

27. Mai 2016

Christine Albrecht

Die Revolution der Teufel hat (wieder) begonnen!

20. Mai 2016

Stefanie Fischer

Erst nachdem er tot ist, ist er gut? – Der Akademietag zum Urheberrecht

09. Mai 2016

Antonia Leitgeb

Wie "lost yesterdays" entstanden ist

28. Januar 2016

Janina Werner

Das war der "Tag der offenen Akademie"!

25. Januar 2016

P.S.Zoeller

Lemminge im Foyer

22. Oktober 2015

Anna Gojer und Katharina Nay

Lucia Kramer erhält 1. Klaus Zehelein-Preis

13. Oktober 2015

UWE – der Festival

12. Oktober 2015

Ein neuer Spielraum für München

12. Oktober 2015

Bühnenbild-Workshop 2015

10. Oktober 2015

Katharina Nay

Tschick und Ich

10. Oktober 2015

Katharina Nay

Silent Songs into the Wild

10. Oktober 2015

Andrea Berger

Klaus Zehelein-Preis

10. Oktober 2015

Inge Schielein

Carmen Assassinée

10. Oktober 2015

Tamara Yasmin Bauer

Lemminge on Tour

10. Oktober 2015

Tamara Yasmin Bauer