Suchers Leidenschaften: Ingeborg Bachmann

Info

SUCHERS LEIDENSCHAFTEN: INGEBORG BACHMANN

Lesung

Veranstalter: Bayerische Theaterakademie

Mehr dazu

Ingeborg Bachmann, in den fünfziger und sechziger Jahren eine gefeierte, eine verehrte Dichterin, ist beinahe vergessen. In ihrem Heimatland Österreich ebenso wie in Deutschland, verbannt auch aus den Schulbüchern. Dabei zählen ihre Gedichte für C. Bernd Sucher zu den stärksten der Nachkriegszeit, und ihr "Todesarten"-Romanprojekt ist ein großes Zeugnis ihrer Prosa und ihres Leids zugleich. Wenn ihre Werke, über die ausführlich berichtet werden wird, auch schwer zu dechiffrieren sind, sie stecken alle voller autobiographischer Hinweise. Man findet darin die Auseinandersetzung mit dem Freund Paul Celan; die Zerwürfnisse mit dem Vater und den Trennungsschmerz, der sie ergriff nach der Liebe zu Max Frisch.

Lesung mit der Schauspielerin Annette Paulmann (Ensemblemitglied der Münchner Kammerspiel) sowie Thekla Hartmann ander Theaterakademie, Schauspielstudentin an der Theaterakademie August Everding - und natürlich C. Bernd Sucher.

Weitere Termine von Suchers Leidenschaften

Besetzung

Mitwirkende

Annette Paulmann
Mit