Clara Wärme Otterstrøm

Gastkünstler/in

Beschreibung


© Clara Wärme Otterstrom

Clara Wärme Otterstrøm wurde 1996 in Kopenhagen geboren. Sie ist dänisch-schwedischer Herkunft und lebte in Kopenhagen bis sie im September 2015 nach München zog, wo sie ein Studium an der Iwanson International School of Contemporary Dance begann. Als Kind zweier Musiker waren Musik und Tanz von Beginn an Teil ihres Lebens. Mit drei Jahren begann sie zu tanzen und sammelte fortan Erfahrungen und erlernte Techniken im Internat und in der Oberschule, wo Tanz ein Hauptfach waren. In der Oberschule war sie Teil der The Junior Company, die eine Company für junge zeitgenössische Tänzer ist und jedes Jahr zwei Produktionen herausbringt. In ihrem letzten Jahr in der Oberschule tanzte sie in dem Projekt Dancing Dreams, welches mit jungen Tänzern und Laien arbeitete. Direkt nach der Oberschule begann sie die einjährige Ausbildung Pre-Education Programme for Contemporary Dancers Sceneindgangen in Kopenhagen. Dort erlernte sie die Stile Jazz, Ballett und Contemporary. Clara Wärme Otterstrøm arbeitete bereits als Lehrerin in verschiedenen internationalen Jugend-Austauschprogrammen und Tanzschulen. Angst/Maschine ist ihre erste Produktion an der Theaterakademie August Everding.