Patrizia Unger

Absolvent/in Musical

Beschreibung


Patrizia Unger, in Rosenheim aufgewachsen, gewann 2009 den ersten Bundespreis bei Jugend musiziert und 2014 den Leonhard-Grötsch-Musikpreis. 2018 wurde sie mit dem Bayerischen Kunstförderpreis der Sparte Darstellende Kunst ausgezeichnet.
2019 schloss sie ihr Musicalstudium an der Theaterakademie August Everding in München mit Master of Arts ab. Im Rahmen ihres Studiums spielte sie u.a. in Die Glorreichen Armanda Ragusa stand als Solistin bei der Jubiläumsgala Happy Birthday Lenny Bernstein sowie in Cinderella als Stiefschwester Charlotte im Prinzregententheater München auf der Bühne.
Parallel zu ihrem Studium gastierte sie am Staatstheater Nürnberg bei der Musical-Revue The Lights of Broadway, am Stadttheater Kempten in der Titelrolle in Alice im Wunderland und als Vogelscheuche in Der Zauberer von Oz, wie auch als Wednesday Addams im Musical Addams Family am Landestheater Detmold.
Seit der Spielzeit 2019/20 ist Patrizia Ensemblemitglied am Salzburger Landestheater.
U.a. war sie dort im Schauspiel Shakespeare im Park als Phoebe/Ariel/Puck und in Thomas Bernhards Heldenplatz als Herta (dieses wurde zusätzlich auf ORF III im Rahmen „Wir spielen für Österreich“ ausgestrahlt) sowie im Kinder -und Jugendtheater als Titelheldin in Heidi zu sehen. Im Musiktheater verkörperte sie Janet in The Rocky Horror Show und Eliza Doolittle in My Fair Lady.