Bayan Layla

Absolvent:in Schauspiel 2023

Steckbrief

Bayan Layla, geboren und aufgewachsen in Syrien, begann ein Studium der Architektur an der Universität Hama, bevor sie 2015 in ihrer Wahlheimat Leipzig erste Bühnenerfahrungen machte. Als Ensemblemitglied der Performance-Gruppe "Bar oder Ehda" wirkte sie in unterschiedlichen Produktionen mit.
An der Bürgerbühne des Staatsschauspiels Dresden spielte sie 2016 in Romeo und Julia. 2017 spielte sie an der Volksbühne Berlin unter der Regie von Omar Abusaada und Mohammed Alattar (Autor) in Iphigenie eine Schauspielaspirantin. 2018/19 spielte sie mit dem Kollektiv "Ma’loube" in Days in the Sun und OVERDOSE: the Show of Pain and Joy 2020 unter der Regie vom Kain Kollekiv am Theater an der Ruhr und Ringlokschuppen Ruhr.
Im dritten Studienjahr tritt sie ihr erstes Engagement am Badischen Staatstheater in Karlsruhe an, wo sie u.a. mit den Regisseur*innen Anna Bergmann, Milan Peschel und Marius Schötz arbeitet. Bald wird ihr erstes Kinodebüt (ELAHA), der beim Locarno Filmfestival den Kaiju Cinema Diffusion Prize gewonnen hat, zu sehen sein.

Bayan Layla ist Teil des ensemble-netzwerk und Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes.


(c) Jakob Fliedner
Geburtsdatum
1996
Größe
163
Haarfarbe
braun
Augenfarbe
braun
Stimmfach
Mezzosopran
Tanz
Modern Dance, Orientalischer Tanz
Sprachen
Deutsch, Arabisch, Englisch

Produktionen

Jahr Ort Produktion Autor / Komponist Regie / Musikalische Leitung Rolle(n)
2022 ARTE/SWR/Filmakademie Baden-Württemberg Film: ELAHA Milena Aboyan Elaha
2022 ZDF Film: Blutige Anfänger Philipp Eichholtz, Irina Popow Nehir Osman
2022 Badisches Staatstheater Anna Iwanowa nach Anton Tschechow Anna Bergmann Marfa Jegorowna Babakina
2022 Badisches Staatstheater Wunder geschehen Marius Schötz, Marthe Meinhold & Ensemble Marius Schötz und Marthe Meinhold Nick
2022 Badisches Staatstheater [BLANK] Alice Birch Anna Bergmann Emma/Knox
2021 Film: Generation Tochter Marielle Sjømo Samstad Aleyna
2020 Theater an der Ruhe, Ringlokschuppen Ruhr OVERDOSE: the unfinishd show of pain and joy Kain Kollektiv und Ensemble Kain Kollektiv B
2018 Theater an der Ruhr Days in the Sun Mudar Alhaggi Mudar Alhaggi Farah
2017 Volksbühne Berlin Iphigenie Mohammad Al-Attar Omar Abusaada Bayan
2016 Staatsschauspiel Dresden Romeo und Julia nach William Shakespeare Miriam Tscholl Prinz

Auszeichnungen

Kaiju Cinema Diffusion Prize
Locarno Film Festival: für den Film ELAHA
Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
Bereich Schauspiel