Suchers Leidenschaften: Faust

Gartensaal

Info

Suchers Leidenschaften: Faust

Reading

Organiser: Theaterakademie August Everding

More about

Eine Sonder-Leidenschaft im Rahmen des Faust-Festivals

Die Geschichte des Doktor Johannes Faustus und seines Gegenspielers Mephistopheles ist keine Erfindung Goethes. Sie gehört seit dem 16. Jahrhundert zu den bevorzugten Stoffen in der europäischen Literatur. C. Bernd Sucher, der Goethes Werk für überschätzt hält, wird sich deshalb in seinem Vortrag im Rahmen der Reihe Suchers Leidenschaften keineswegs nur mit den beiden Faust-Teilen des deutschen Großdichters befassen, sondern auch mit den Faust-Texten von Christopher Marlowe, Christian Dietrich Grabbe, Paul Valéry, Heinrich Heine und Werner Schwab. Zudem erweitern Arien aus Charles Gounods gleichnamiger Oper und Robert Schumanns Szenen aus Goethes Faust, gesungen von Studierenden der Theaterakademie, das Programm. Es lesen Thomas Loibl und Marie Sophie Schmidt.

Das musikalische Programm:

Christian Lange:
Robert Schumann
Szenen aus Goethes’s Faust
Faust’s Tod

Céline Akçag:
Charles Gounod
Faust
Faites-lui mes aveux

Tianji Lin:
Charles Gounod
Faust
Salut, demeure chaste et pure

Am Klavier: Eva Pons

Dates & Tickets

Advance Booking

Kartenverkauf der Bayerischen Staatstheater

Kartenverkauf der Bayerischen Staatstheater
Marstallplatz 5
Ecke Alfons-Goppel-Str.

089/21 85 19 70

  • Moderation C. Bernd Sucher
  • Mit Thomas Loibl, Marie Sophie Schmidt
  • Gesang Christian Lange, Céline Akcag, Tianji Lin
  • Klavier Eva Pons