Landesverband Bayern im Deutschen Bühnenverein

Der Landesverband Bayern gehört zu den insgesamt 8 Landesverbänden des Deutschen Bühnenvereins, dem Arbeitgeberverband für Theater und Orchester in Deutschland. Der Landesverband unterstützt mit seiner Arbeit den Bundesverband. Er setzt sich aus den im Land Bayern ansässigen Mitgliedern des Deutschen Bühnenvereins zusammen und wahrt deren Interessen.

Derzeit hat der Landesverband Bayern 30 unternehmerische Mitglieder und 30 persönliche Mitglieder. Der Landesverband fördert gemeinsame Projekte der Bayerischen Theatermitglieder, vergibt jährlich Stipendien an Studierende künstlerischer Fachrichtungen an Bayerischen Hochschulen, gibt Anstoß für einen regelmäßigen Austausch der Bayerischen Theatermacher und bietet Fortbildungen zu aktuellen Themen des Theaterbetriebes an. Er gewährte seinen Mitgliedern auf Antrag Rechtsschutz.

Im weiteren nimmt der Landesverband die ihm durch die Satzung des Deutschen Bühnenvereins (DBV) zugewiesenen Aufgaben sowie die ihm von der Hauptversammlung oder dem Verwaltungsrat des DBV übertragenen Angelegenheiten wahr.
Die Geschäftsstelle des Landesverbandes Bayern befindet sich in Ingolstadt.

Im Rahmen der Nachwuchsförderung vergibt der Landesverband Bayern jährlich acht Stipendien an Studierende der Bayerischen Hochschulen in den Bereichen Gesang, Tanz und Schauspiel. Die ab 2010 mit 3500 Euro dotierten Stipendien werden jährlich im Juli für das aktuelle Jahr vergeben. Bei der Vergabe wird insbesondere die wirtschaftliche Situation der Studierenden berücksichtigt.

 

Informationen zur Bewerbung 

Der Landesverband versendet jährlich Einladungen mit entsprechenden Unterlagen zur Stipendienprüfung an die Bayerischen Hochschulen, mit der Bitte drei Studierende als potentielle Kandidaten für ein Stipendium zu benennen. Diese werden später eingeladen, um sich vor einer Prüfungskommission zu präsentieren.