Internationale Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation

Die gemeinnützige Internationale Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation wurde im Jahre 1995 von dem Unternehmer Erich Fischer (EBV) gegründet, der ihr ein Drittel seines Vermögens als Grundkapital schenkte und sie bis zum Jahre 2010 als alleiniger Stiftungsvorstand prägte. Seit 2011 wird die Stiftung von Erich Fischer als Stifter und Stiftungsrat sowie den Stiftungsvorständen Jürgen Dorn und Eva Köhler (stv) geleitet.

Einer der wichtigsten Stiftungszwecke ist die Förderung von Kunst und Kultur insbesondere durch Aufführung vernachlässigter Kompositionen aller Epochen und die Aufführung von Bühnenwerken vernachlässigter Autoren, sowie die Förderung des Musikverständnisses, vor allem bei Kindern.

Die Internationale Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation verfolgt mit großem Interesse die Arbeit der Studierenden der Theaterakademie August Everding und unterstützt sie durch Stipendien.

Weitere Infos: www.internationalestiftung.de