WUT ein Ausbruch für Sieben

Info

WUT EIN AUSBRUCH FÜR SIEBEN

Schauspiel

Veranstalter: Bayerische Theaterakademie

Mehr dazu

Wann hatten Sie das letzte Mal einen Wutausbruch?
Jede:r kennt die eigene Wut, die einen schreien lässt oder einem Tränen in die Augen treibt. Und wir kennen auch Bilder kollektiver Wut von Demonstrationen aus den Nachrichten. Trotzdem ist Wut heute ein Tabuthema: Wütend werden wir nicht ernst genommen oder geben uns der Lächerlichkeit preis. Und das, obwohl Wut bereits in der Antike wichtiger Gegenstand von Theaterstücken war.
In Wut – ein Ausbruch für sieben stellen wir uns der Wut. Wir fragen danach, wo sie herkommt und was sie von anderen Gefühlen unterscheidet, lassen uns von ihr ergreifen und werden mal so richtig wütend!

Eine Stückeinführung, einen Denkanstoß und eine Reflexion über WUT ein Ausbruch für Sieben bekommen Sie im WUT-Podcast, produziert von den Macher:innen der Inszenierung.

>>Link zum Podcast<<

Bitte beachten Sie: Am Donnerstag, 15.06.2023, übernimmt LUCA SKUPIN aufgrund einer Erkrankung die Rolle von Patrice Grießmeier.

Theaterakademie August Everding und Hochschule für Musik und Theater München mit dem 4. Jahrgang des Studiengangs Schauspiel (Leitung: Prof. Jochen Schölch)

In Kooperation mit

Termine & Tickets

Juni 2023

Team & Besetzung

Mitwirkende

Julia Ströder
Bühne und Kostüme
Stefan Arndt
Video Operator
Jakob Ströher
Video Operator
Ursula Beck
Regieassistenz und Abendspielleitung