Timothy Chooi & der Wiener Concert-Verein

Info

TIMOTHY CHOOI & DER WIENER CONCERT-VEREIN

Werke von Antonín Dvořák und Wolfgang A. Mozart

Konzert

Veranstalter: MünchenMusik

Mehr dazu

Wolfgang A. Mozarts auf die Bühne: Die heitere, fein gearbeitete Sinfonie Nr. 29 in A-Dur, hörbar von den vorangegangenen Italien-Reisen des Komponisten beeinflusst, sowie das fünfte Violinkonzert – gespielt vom kanadisch-amerikanischen Geiger Timothy Chooi. Sein Masterstudium absolvierte Chooi an der Juilliard School in New York, gewann mehrere internationale Violinwettbewerbe und spielt auf der Windsor-Weinstein Stradivari von 1717, eine Leihgabe des Canada Council for the Arts. Von seiner gewaltigen Bühnenpräsenz, üppigen Klängen sowie den kraftvollen und fein nuancierten Interpretationen, die als Markenzeichen Timothy Choois gelten, kann sich das Publikum selbst überzeugen, wenn er gemeinsam mit dem Wiener Concert-Verein neben Mozart die Romanze in f-Moll von Antonín Dvořák spielt.

Programm

Mozart
Ouvertüre zu „La finta giardiniera“ KV 196

Mozart
Konzert für Violine und Orchester Nr. 5 A-Dur KV 219

Dvořák
Romanze f-moll op. 11

Mozart
Symphonie Nr. 29 A-Dur KV 201

Mitwirkende

Violine
Timothy Chooi

Musikalische Leitung
Pablo Boggiano

Wiener Concert-Verein

Termine & Tickets

Januar 2023