Info

MEDEAPHANTASIE

Werkeinführung jeweils 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn

Schauspiel

Veranstalter: Bayerische Theaterakademie

Mehr dazu

Theaterakademie August Everding und Hochschule für Musik und Theater München mit dem Studiengang Regie (Leitung: Prof. Sebastian Baumgarten)

Medea ist maßlos, im Kalkül wie im Kontrollverlust. Zwischen Furcht und Faszination beobachten nicht nur die Zuschauer, sondern auch ihr Mann und ihr Gefolge, wie sie - eiskalt berechnend und dennoch haltlos verzweifelt - zur Mörderin ihrer eigenen Kinder wird. Die Inszenierung untersucht die Anziehungskraft radikaler Biographien. Ist Medeas Tragödie tatsächlich unabwendbares Schicksal - oder selbsterfüllende Prophezeiung?

Besetzung

Mitwirkende