Info

HALLO

Ganz befreit vom Käthchen von Heilbronn

Schauspiel

Veranstalter: Bayerische Theaterakademie

Mehr dazu

Hallo ist eine Idee. Hallo ist eine Geste. Hallo ermöglicht, mit jemandem oder etwas Kontakt aufzunehmen. Menschen treten ständig in Beziehung zur Welt: Wenn sie fragen, wer sie sind, einem Menschen begegnen oder wenn sie ihr Smartphone benutzen. Ihr Verhältnis zu Mensch und Umwelt beeinflusst ihr Handeln. Aber wie begegnen die Menschen des 21. Jahrhunderts sich selbst, wie der Natur, die sie zerstören, und der Technik, die sie umgibt? Eine Antwort könnte in einer weiteren Frage liegen. Die Zuschauer*innen, die Spieler*innen und eine lernfähige Maschine begeben sich gemeinsam auf die Suche nach einer (Denk-)Figur. Sie fragen: Was ist ein Käthchen von Heilbronn?

Begehbare Stückeinführung ab 19:00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass es während der Vorstellung zu Stroboskop-ähnlichen Effekten auf der Bühne kommt.

Theaterakademie August Everding und Hochschule für Musik und Theater München mit dem Studiengang Regie für Musik- und Sprechtheater, Performative Künste (Leitung: Prof. Sebastian Baumgarten) in Kooperation mit der Hochschule für Bildende Künste Dresden.
__________

Der Kartenvorverkauf startet am 19. Januar 2022.
__________

Aufgrund der rechtlichen Vorgaben gilt bis auf Weiteres für die Vorstellungen der Theaterakademie die 2G plus-Regelung. 

Der Veranstaltungsbesuch ist also nur für vollständig geimpfte und nachweislich genesene Personen mit Nachweis eines negativen Antigen-Schnelltests (max. 24 Std. vor Vorstellungsbeginn vorgenommen) oder PCR-Tests (max. 48 Std. vor Vorstellungsbeginn vorgenommen) möglich. Selbsttests sind nicht zugelassen.
Kinder unter 14 Jahren sind von dieser Regelung ausgenommen!

Für Zuschauer*innen, die eine Auffrischungsimpfung erhalten haben, entfällt die Testpflicht direkt nach dem "Boostern"!


Bitte beachten Sie die Abstandsregeln und tragen Sie während Ihres Aufenthalts im Prinzregententheater durchgehend eine FFP2-Maske. Dies gilt auch während der Veranstaltung.

Wir bitten Sie, beim Einlass neben Eintrittskarte und Personalausweis folgende Nachweise bereitzuhalten:

* Impfpass zum Nachweis des vollständigen Impfschutzes (ab 14 Tage nach abschließender Impfung)
ODER
* Im Fall einer überstandenen COVID-19-Infektion: Nachweis des positiven PCR-Testergebnisses, welches mindestens 28 Tage alt und nicht älter als sechs Monate ist.

SOWIE
Aktuelles, negatives TestergebnisAntigen-Schnelltest (max. 24 Std. vor Veranstaltungsbeginn vorgenommen) oder PCR-Test (max. 48 Std. vor Veranstaltungsbeginn vorgenommen) mit einer personalisierten Bescheinigung in Papierform oder digital.

Bei uns sind Sie sicher!
Alle Spielstätten der Theaterakademie sind mit Lüftungsanlagen ausgestattet, die die geltenden Vorschriften deutlich übererfüllen.

In Kooperation mit

Besetzung

Mitwirkende

Fabiola Wörter
Musikalische Mitarbeit
Nicole Popst
3D Animation
Georg Boeshenz
Licht
Georgios Maragkoudakis
Ton
Stefan Arndt
Video Operator
Otto Schönbach
Technik Bühne
Moritz Randzio
Technik Bühne
Stefanie Beckmann
Mentorat Regie