Info

EROBERUNG DES NUTZLOSEN

Theaterabend

Veranstalter: Bayerische Theaterakademie

Mehr dazu

Was ist es, was uns Menschen antreibt, nicht aufzugeben? Wie schaffen wir es, unseren Träumen nachzugehen, wenn alle Zeichen dagegenstehen?

1979 reist der Regisseur Werner Herzog in den südamerikanischen Dschungel, um den Film Fitzcarraldo zu drehen. Die Dreharbeiten sind geprägt von Widrigkeiten und der schonungslos unbändigen Natur. Davon zeugen Herzogs Tagebuchaufzeichnungen, die Carolin Wirth als Ausgangspunkt nimmt, um über Lebensentwürfe nachzudenken: zwischen Vernunft und Aufopferung, zwischen Träumen und Scheitern.

Werkeinführung: 19 Uhr, Akademietheater Ost

Theaterakademie August Everding und Hochschule für Musik und Theater München mit dem Studiengang Regie für Musik- und Sprechtheater, Performative Künste (Leitung: Prof. Sebastian Baumgarten)

Bitte informieren Sie sich bis auf Weiteres vor Ihrem Vorstellungsbesuch hier über die aktuellen Bestimmungen, die sich leider kurzfristig ändern können.

Aufgrund der neuen rechtlichen Vorgaben gilt bis auf Weiteres für die Vorstellungen der Theaterakademie die 2G plus-Regelung. 

Der Veranstaltungsbesuch ist also nur noch für vollständig geimpfte und nachweislich genesene Personen mit Nachweis eines negativen Antigen-Schnelltests (max. 24 Std. vor Vorstellungsbeginn vorgenommen) oder PCR-Tests (max. 48 Std. vor Vorstellungsbeginn vorgenommen) möglich. Selbsttests sind nicht zugelassen.

Bitte beachten Sie die Abstandsregeln und tragen Sie während Ihres Aufenthalts im Prinzregententheater durchgehend eine FFP2-Maske. Dies gilt auch während der Veranstaltung.
____

Bei uns sind Sie sicher!
Alle Spielstätten der Theaterakademie sind mit Lüftungsanlagen ausgestattet, die die geltenden Vorschriften deutlich übererfüllen.

Aufgrund der aktuellen Situation sind Änderungen vorbehalten.

In Kooperation mit

Termine & Tickets

Besetzung

Mitwirkende

Fritz Alm
Kostüm
Helena Niederstraßer
Musikalische Leitung, Schlagzeug
Georgios Maragkoudakis
Ton