Erfahrungsberichte

Kurosch Abbasi

© Erika Borbély Hansen

Don Camillo & Peppone (UA) - Mariolino
2016/17, Theater St.Gallen, Ronacher Wien
Regie: Andreas Gergen

Elisabeth - Luigi Lucheni
2014-16, Shanghai, Deutschland Tour
Regie: Harry Kupfer

Romeo & Julia (SE) - Mercutio
2015, Thunerseespiele Schweiz
Regie: Christian von Götz

Hinterm Horizont
- Steve, Udo Lindenberg
2014/15, Stage Theater am Potsdamer Platz
Regie: Ulrich Waller

Phantom der Oper
- Phantom, Raoul
2013, Stage Theater Neue Flora Hamburg
Regie: Harold Prince

Elisabeth - Luigi Lucheni
2011-14, Raimundtheater Wien, DE-Tour
Regie: Harry Kupfer

Frühlings Erwachen(DE) - Melchior Gabor
2011, Deutsches Theater München
Regie: Matthias Davids

Street Scene - Harry Easter
2011, Prinzregententheater München
Regie: Gil Mehmert

West Side Story - Pepe
2010/11, Bad Hersfelder Festspiele
Regie: Matthias Davids

Carmen - Otto
2010, Bad Hersfelder Festspiele
Regie: Nico Rabenald

Rent
- Benjamin Coffin
2009/10, Prinzregententheater München/Deutsches Theater München
Regie: Stefan Huber

The Fairy Queen
- Demetrius, Lysander
2009, Prinzregententheater München,Stadttheater Ingolstadt
Regie: Thomas Krupa

Assassins - John Wilkes Booth
2007, Wetzlarer Festspiele
Regie: Christian Reim

Anatevka - Fedja
2006/07, Stadttheater Gießen
Regie: Matthias Kniesbeck

Evita - Magaldi
2003-05, Stadttheater Gießen
Regie: Kenneth Urmston

Armin Kahl

Als ich 2000 anfing an der Akademie zu studieren, war der Begründer August Everding gerade erst verstorben und man spürte, dass versucht wurde, der Idee und dem Geist seiner Vision einer Ausbildungsstätte mit praktischem Arbeiten weiterhin gerecht zu werden und diese auch konstant weiterzuführen. Peter Ruzicka, Helmut Matiasek und Christoph Albrecht haben alle ihre Richtungen als Präsidenten der Akademie eingeschlagen.
Unser Studiengang "Musical" unter Prof. Vicky Hall war noch sehr frisch und wir hatten noch die alten Probenräume, bevor wir in die Bürgermeistervilla einziehen durften. Alles in Allem hatten wir großes Glück mit unserer Ausbildungsstätte und deren Räumlichkeiten. Der Vortragsraum in der Villa, das Zerwirkgewölbe, das AK-Mitte und das Prinzregententheater waren Bühnen, an denen wir unser erlerntes Wissen praktisch umsetzen konnten. Wo gibt es das schon!
In verschiedensten Projekten, wie die "Herbstkonzerte" (The Rythm of Life), die "Abschlussproduktionen" (On the Town) oder die Schauspielprojekte "Krach in Chiozza" , aber vor allem in studiengangsübergreifenden Stücken, wie die Opern "King Arthur" , "Pinocchio" oder "Zaiide" hatten wir Gelegenheit, die anderen Studiengänge kennenzulernen und Vorurteile abzubauen. So sollte es auch sein in unserer Theaterlandschaft, die von den Drei-Sparten-Häusern geprägt wird.

Nach nun über 11 Jahren in "freier Wildbahn" habe ich feststellen müssen, dass es diese Vorurteile immer noch gibt und ich mir wünschte, dass viele Opernsänger, Dramaturgen, Musikalische Leiter und Intendanten, aber auch Musicaldarsteller Ihre Ausbildungen direkt nebeneinander oder noch besser miteinander gemacht hätten, um den Respekt und Zugang zu ihren artverwandten Berufen zu verinnerlichen und frisch zu halten. Wir können nämlich immer von einander lernen. Mittlerweile gibt es aber auch viele positive Beispiele und es stimmt mich persönlich zuversichtlich und froh, dass Visionen wie die von August Everding in unserer Theaterlandschaft weiterleben und auch von uns aktiv hinausgetragen werden.

Armin Kahl

„Jekyll und Hyde“, Stadttheater Würzburg (Okt ´15 -Mai ´16)
First Cast „Henry Jekyll“

„Zorro“ und „Cats“ , Sommerfestspiele Tecklenburg (Juni-Sep ´15)
First Cast „Diego/Zorro“ / First Cast „Munkustrap“

„Fast normal“, Theater Fürth (Mai 2015)
First Cast „Dr. Madden“

„Jesus Christ Superstar- in Concert“ VbW Raimundtheater (April ´15)
First Cast „Herodes“

„Gefährliche Liebschaften- Das Musical“, Staatstheater am Gärtnerplatz (Jan-März 2015)
First Cast „Vicomte de Valmont“

„Mary Poppins“, VbW Ronacher 2014
Walk-IN Cover „Mr. Banks“

„Dinosaurier-Das Musical“, Renaissancetheater Wien 2014
First Cast „Reginald van Cleef“

„Aida-Das Musical“, Seespiele Thun/Schweiz 2014
First Cast „Zoser“

„Der Besuch der alten Dame- Das Musical“, VbW Ronacher 2014
1st Cover „Bürgermeister“, 2nd Cover „Alfred Ill“

„Natürlich Blond- Das Musical“, VbW Ronacher 2012-2013
1st Cover „ Prof. Callahan“

„Sister Act“, Stage Entertainment Hamburg 2011-2012
Cover „Shank“ und Cover „TJ“

„Aida- Das Musical“, Oper Chemnitz 2011-2013
alternate „Radames“

Disney`s „Tarzan“, Stage Entertainment, Hamburg 2009-2011
Cover „Tarzan“,

„Ich war noch niemals in NY“, Stage Entertainment Hamburg 2007-2009
Cover „Fred“ und Cover „Costa“

„Elisabeth-Legende einer Heiligen“, Spotlight Production Eisenach 2007
First Cast „Ludwig IV“

Disney`s „AIDA“, Stage Entertainment, Tour 2005-2007
alternate „Radames“, Cover „Zoser“ und Cover „Pharao“

Mamma Mia, Stage Entertainment, Stuttgart 2004-2005
First Cast „Sky“

Roberta Valentini

MUSICAL/THEATRE


CHESS
 - Part: Florence Vassy 
Theater Chemnitz 2015/16, Dir: Thomas Winter


ELISABETH
 - Part: Elisabeth
German/ChinaTour 2014-2016, 
Dir: Harry Kupfer

CASANOVA
 - Part: Henriette
Anhaltisches Theater Dessau 2014/15, 
Dir: Christian von Götz

THE LAST 5 YEARS - Part: Cathy
Stadttheater Bielefeld 2013/14, 
Dir: Thomas Winter

WITCHES OF EASTWICK - Part: Sukie
Stadttheater Bielefeld 2013/14, 
Dir: Jens Göbel

CITY OF ANGELS - Part: Bobbi/Gabby
Stadttheater Bielefeld 2013, Dir: Thomas Winter

THE MYSTERY OF EDWIN DROOD - Part: Edwin Drood
Stadttheater Münster 2013, 
Dir: Karl Absenger

COMPANY
 - Part: April 
Stadttheater Bielefeld 2012, Dir: Roland Hüve

CHESS - Part: Florence Vassy 
Stadttheater Bielefeld 2011/12, Dir: Kay Kuntze

KEIN PARDON - Part: Ulla 
Capitoltheater Düsseldorf 2011/12, Dir: Alex Balga

WICKED - Part: Elphaba 
Metronomtheater Oberhausen 2010/11, Dir: Lisa Leguillou

MARIE ANTOINETTE - Part: Marie Antoinette 
Musicaltheater Bremen 2009, Dir: Tamiya Kuryama

WICKED - Part: Ensemble/us.Elphaba 
Palladiumtheater Stuttgart 2007-2010, Dir: Lisa Leguillou

JEKYLL & HYDE - Part: Lucy 
Stadttheater Bielefeld 2007/08, Dir: Leonard Prinsloo

ANATEVKA - Part: Chava 
Staatstheater Braunschweig 2007, Dir: G. H. Seebach

 OTHERS

Soloist at Musicalconcerts in Germany, Italy, Austria, Switzerland and Hungary.
CD-Recordings: Kein Pardon, Marie Antoinette, Wicked and Mark Seibert-Live