Verschoben! - Vernebelt sind die Gehirne

Info

Verschoben! - Vernebelt sind die Gehirne

ein re-member-ing


Veranstaltungsreihe: Premiere

Veranstalter: Bayerische Theaterakademie

Mehr dazu

Leider müssen wir aufgrund der Corona-Pandemie die Vorstellungen von "Vernebelt sind die Gehirne" bis auf Weiteres verschieben.

Wie kann einprägsame Arbeit am kollektiven Gedächtnis aussehen? In einem performativen re-member-ing soll Erinnerungskultur anhand des deutschen (Täter-)Traumas untersucht und befragt werden. Wiederholung, um zu erinnern, statt Vergangenheitsbewältigung, um vergessen zu können. Die musikalische Stückentwicklung versucht sich an einem sinnlichen Entwurf des Erinnerns.

Das wahre Bild der Vergangenheit huscht vorbei. Nur als Bild, das auf Nimmerwiedersehen im Augenblick seiner Erkennbarkeit eben aufblitzt, ist die Vergangenheit festzuhalten.
Walter Benjamin

In Kooperation mit

Hochschule für Musik und Theater München

Besetzung

  • Inszenierung Malena Große
  • Musikalische Leitung Alexander Mathewson, Linards Kalnins
  • Dramaturgie Teresa Martin
  • Bühne Lisa Rueger
  • Kostüm Lena Böckmann
  • Maske Sabeth Kelwing Jimenez
  • Mit Laura Teiwes, Fabio Savoldelli, Tamara Romera Ginés, Steffen Recks, Leonard L.M. Burkhardt, Sarah Zelt