UWE - der Festival: Fräulein Else

Akademietheater Mitte

Info

UWE - der Festival: Fräulein Else

Publikumsgespräch im Anschluss

Dauer: 50 Minuten

Veranstalter: Bayerische Theaterakademie

Mehr dazu

Schauspiel
von Arthur Schnitzler
In einer Bühnenfassung von Juliane Logsch und Zita Gustav Wende
Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg, Ludwigsburg
Sprache: deutsch, englische Übertitel


»Du willst wirklich nicht mehr weiterspielen, Else?« - »Nein, Paul, ich kann nicht mehr.« Else, eine stolze, feinsinnige junge Frau, ist das grotesk pseudomoralische Lebensspiel ihrer Zeit leid. Zu eng schnürt sich das spießbürgerliche Korsett, in das sie hineingeboren ist, um ihren wachen, nach Freiheit sehnenden Geist. Als dann von Else verlangt wird, ihren Körper für die Exsistenzrettung ihrer Familie zu verkaufen, ziehen die Schlingen ihrer perfiden Umwelt sich immer fester um sie zusammen. Zwischen Ohnmacht und Ekstase, Traum und Wirklichkeit wandelt Else in der »Welt von Gestern« mit der Hoffnung auf ein befreiendes Morgen.

»You really don't want to play anymore, Else?« - »No, Paul, I can't play any more.« Else, a proud, subtle young woman with razor-sharp mind, is tired of the grotesquely pseudomoral life play of her time. The bourgeois corset, into which she was born, ties up too tightly around her awake spirit longing for freedom. When she is asked to sell her body for the rescue of her family, the loops of her perfidious environment tighten more and more around her. Between powerlessness and ecstasy, dream and reality Else walks in »The World of Yesterday« with the hope for a liberating tomorrow.

Termine & Tickets

Besetzung

  • Regie Zita Gustav Wende
  • Mit Silva Bieler, Luzia Oppermann, Jonathan Peller, Till Krüger
  • Bühne und Kostüme Christian Blechschmidt
  • Dramaturgie Jule Logsch