Suchers Leidenschaften: James Joyce

Gartensaal

Info

Suchers Leidenschaften: James Joyce

Lesung

Veranstalter: Theaterakademie August Everding

Mehr dazu

James Joyce, den die meisten Menschen kennen, obwohl gewiss die wenigsten ein Buch von ihm je zu Ende gelesen haben, war ein großer Geist und vielleicht der bedeutendste, auf jeden Fall der mutigste, unkonventionellste und unverschämteste Autor des 20. Jahrhunderts.

C. Bernd Sucher beschäftigt sich in seinem Leidenschaften-Vortrag nicht nur mit den beiden epochalen Werken, dem Ulysses und Finnigans Wake, das als das schwierigste Buch der letzten hundert Jahre gilt, sondern auch mit Joyces Essays und seiner Lyrik. Er versucht zu dechiffrieren, zu erklären, um den Zuhörern das (nochmalige) Lesen von Ulysses leichter zu machen.

Und wie stets, wird auch das Leben und Lieben des Dichters dargestellt werden. Am Ende wird jeder Zuhörer verstehen, was Ezra Pound meinte, als er Joyces Oevre lobte: " Große Literatur ist einfach Sprache, die bis an die Grenze des Möglichen mit Sinn geladen ist."

Vorverkauf

Zentraler Kartenverkauf der Bayerischen Staatstheater

Marstallplatz 5
Ecke Alfons-Goppel-Str.

089/21 85 19 70

Besetzung

  • Mit C. Bernd Sucher, Thomas Loibl, Luiza Candido de Oliveira Monteiro