Suchers Leidenschaften: Heinrich von Kleist

Akademietheater Mitte

Info

Suchers Leidenschaften: Heinrich von Kleist

Lesung
Veranstaltungsreihe: Suchers Leidenschaften

Veranstalter: Theaterakademie August Everding

Mehr dazu

Heinrich von Kleists Werk kann am besten beschrieben werden mit drei Adjektiven, die nicht Synonyme sind, sondern Steigerungsformen: rätselhaft, rätselvoll und rätselreich. Sein Leben ist nicht minder reich an Rätselhaftem. Nicht nur sein Freitod am Stolper Loch, dem heutigen Kleinen Wannsee, bleibt ein Rätsel, sondern auch sein unstetiges Reisen, seine Bindungsunfähigkeit, seine lebenslange Todessehnsucht. Warum hatte er außer seiner lebenslangen tiefen Freundschaft mit seiner Halbschwester Ulrike Philippine nie eine dauernde und glückhafte Beziehung zu einer Frau? In C. Bernd Suchers Vortrag in der Leidenschaften-Reihe wird auf Kleists Leben ebenso eingegangen wie auf sein Werk: auf Penthesilea, auf die Erzählungen Die Marquise von O... und Michael Kohlhaas und auf den bemerkenswerten Aufsatz Über das Marionettentheater. Und natürlich wird das Lustspiel Der zerbrochne Krug nicht fehlen und nicht Amphitryon. C. Bernd Sucher wird das Leben dieses Ausnahmedichters nachzeichnen und dieses ebenso kommentieren wie sein Oeuvre - leidenschaftlich und subjektiv.


Lesung mit dem Schauspieler Markus Meyer (Ensemblemitglied des Wiener Burgtheaters) sowie Cem Lukas Yeginer (Schauspielstudent an der Theaterakademie
August Everding) - und natürlich C. Bernd Sucher.

Termine & Tickets

Vorverkauf

Kartenverkauf der Bayerischen Staatstheater

Kartenverkauf der Bayerischen Staatstheater
Marstallplatz 5
Ecke Alfons-Goppel-Str.

089/21 85 19 70

Besetzung

  • Moderation C. Bernd Sucher
  • Mit Markus Meyer, Cem Lukas Yeginer