Religion kontrovers: Ein Name für Gott?

Gartensaal

Info

Religion kontrovers: Ein Name für Gott?

Veranstalter: Theaterakademie August Everding

Mehr dazu

Theaterakademie August Everding und Ludwig-Maximilians-Universität München mit dem Studiengang Dramaturgie (Leitung: Prof. Hans-Jürgen Drescher)
Gefördert durch die Udo Keller Stiftung Forum Humanum In Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie München

Die Reihe Religion kontrovers beschäftigt sich in den Grenzbereichen zwischen Wissenschaft, Kunst und Religion mit ungewöhnlichen und neuen Fragen nach dem Menschen und Gott.

Wo aber wird Gott Wirklichkeit? Gibt es tatsächlich Erfahrungen, die so anders sind, dass unser gewöhnliches Denken daran scheitert? Und zerbrechen wir an derlei Gegensätzen - oder können diese auch zusammenfallen? In der Auseinandersetzung mit Hölderlin und Nikolaus von Kues gehen Prof. Dr. Violetta Waibel und Prof. Dr. Peter Michael Hamel in Vorträgen und musikalischen Interventionen diesen Fragen nach und versuchen, gemeinsam mit Studierenden der Theaterakademie, Gott einen Namen zu geben.

Vorverkauf

Kartenverkauf der Bayerischen Staatstheater

Kartenverkauf der Bayerischen Staatstheater
Marstallplatz 5
Ecke Alfons-Goppel-Str.

089/21 85 19 70

Besetzung

  • Gesamtkonzeption und Moderation Prof. Dr. Michael von Brück
  • Künstlerische Konzeption Prof. Hans-Jürgen Drescher, Adrian Herrmann
  • Mit Prof. Dr. Violetta Waibel, Prof. Dr. Peter Michael Hamel