L'Ancêtre

Großes Haus im Prinzregententheater

Info

L'Ancêtre

Werkeinführung jeweils 45 Miunuten vor Vorstellungsbeginn

Oper/Musiktheater
Veranstaltungsreihe: Premiere

Veranstalter: Theaterakademie August Everding

Mehr dazu

Bereits zum 13. Mal wird das Münchner Rundfunkorchester gemeinsam mit der Theaterakademie eine Oper auf die Bühne bringen. Die musikalische Leitung übernimmt Matthias Foremny, der seit 2011 erster ständiger Gastdirigent an der Oper Leipzig und seit 2013 Chefdirigent des Stuttgarter Kammerorchesters ist. Als Regisseurin kehrt die Theaterakademie-Absolventin Eva-Maria Höckmayr im Jubiläumsjahr zurück an ihre alte Ausbildungsstätte, um mit den jungen Sängerdarstellerinnen und -darstellern des Studiengangs Musiktheater/Operngesang der Theaterakademie August Everding das Werk von Camille Saint-Saëns zu erarbeiten.

Handlungsort dieser dreiaktigen Oper sind die kargen Berge Korsikas. Dort leben die beiden verfeindeten Familienclans, die Pietra Neras und die Fabianis, zwischen denen seit Jahrzehnten eine unerbittliche Fehde herrscht, die bereits viele Opfer forderte. Oberhaupt der Fabianis ist die alte Nunciata, die titelgebende Ahnin, die von Rachsucht angetrieben wird. Zwischen ihrer Enkelin Vanina, deren Milchschwester Margarita und dem jungen Tébaldo aus der Sippe der Pietra Neras entspinnt sich eine Dreiecksgeschichte: Tébaldo und Margarita lieben sich, Vanina ist heimlich in ihn verliebt. Als Tebaldo zur Zielscheibe der Alten wird, opfert sich Vanina für ihn.

Vorverkauf

Kartenverkauf der Bayerischen Staatstheater

Marstallplatz 5
Ecke Alfons-Goppel-Str.

089/21 85 19 70

Besetzung

  • Musikalische Leitung Matthias Foremny
  • Inszenierung Eva-Maria Höckmayr
  • Mit Studierenden des Studiengangs Musiktheater/Operngesang, Münchner Rundfunkorchester