Die rote Republik (AT)

Akademietheater Mitte

Info

Die rote Republik (AT)

Schauspiel
Veranstaltungsreihe: Premiere

Veranstalter: Theaterakademie August Everding

Mehr dazu

Anhand von Biographien revolutionärer Persönlichkeiten der Bayerischen Räterepublik entwickeln Schauspielstudierende der Theaterakademie August Everding ein dokumentarisches Theaterprojekt mit dem Arbeitstitel Die rote Republik.

Premiere ist am 3. April 2019 im Akademietheater - fast auf den Tag genau hundert Jahre nach Ausrufung der Münchner Räterepublik. Die Regie übernimmt dabei Christine Umpfenbach, deren Projekte dokumentarischen Charakter haben und die sie gemeinsam mit den DarstellerInnen entwickelt.
Dabei stellen die jungen SchauspielerInnen auch die für ihr Schaffen immer wieder grundlegende Frage: Wofür Theater? Um schauspielerische Aufgaben virtuos zu erfüllen? Oder aber um als Kunstschaffender, wie Oskar Maria Graf schrieb, "das Unrecht auf der Welt, wo immer es sich auch zeigt, zu bekämpfen, die Menschen für soziale und moralische Einsichten empfänglich und für sich selbst verantwortlich zu machen"?

Vorverkauf

Kartenverkauf der Bayerischen Staatstheater

Marstallplatz 5
Ecke Alfons-Goppel-Str.

089/21 85 19 70

Besetzung

  • Inszenierung Christine Umpfenbach
  • Mit Andrej Agranovski, Enea Boschen, Leonard Dick, Almut Kohnle, Lavinia Nowak, Hardy Punzel, Lisa Schwarzer, Benedict Sieverding