Theresa-Sophie Weihmayr

Master-Studierende/r Schauspiel

Steckbrief

Theresa-Sophie Weihmayr wurde 1994 in München geboren. Dort besuchte sie die französische Schule. Bereits während ihrer Schulzeit spielte sie an diversen Off-Theatern sowie im Jugendclub der Münchner Kammerspiele. Seit 2014 studiert sie im Studiengang Schauspiel an der Theaterakademie August Everding. Hier war sie unter anderem in der Produktion Die Schöne und das Biest (Regie: David Shiner) zu sehen. Im Mai 2015 folgte ein Studentenaustausch nach Oslo, wo sie die Titelrolle in Hedda Gabler (Regie: Øyvind Osmo Eriksen) spielte. An der Theaterakademie war sie zuletzt in Hauptsache Arbeit! (Regie: Mario Andersen, Katja Wachter), KING und Szenen aus Das Leben auf der Praca Roosevelt zu sehen.

 

Theresa-Sophie Weihmayr ist Teil des ensemble-netzwerks.


© Alan Ovaska
Geburtsdatum
4.12.1994
Stimmfach
Mezzosopran
Größe
165 cm
Haarfarbe
braun
Augenfarbe
braun
Tanz
Modern (sehr gut), Afro (sehr gut), Jazz, Ballett
Sprachen
Deutsch (Muttersprache), Französisch (Muttersprache), Englisch (sehr gut)

Produktionen

Jahr Ort Produktion Autor / Komponist Regie / Musikalische Leitung Rolle(n)
2016 Theaterakademie August Everding Szenen aus "Das Leben auf der Praca Roosevelt Dea Loher Maike Bouschen Bingo
2016 Theaterakademie August Everding KING Frieder Kranz Frieder Kranz Krieger
2015 Theaterakademie August Everding Hauptsache Arbeit! Sibylle Berg Mario Andersen / Katja Wachter Frau
2015 Theaterakademie August Everding Die Schöne und das Biest Stückentwicklung David Shiner Lumiére
2012/13 Teamtheater München Burn Baby Burn Carine Lacroix Vincent Kraupner Hirip
2016 Katholische Akademie München 1. Korintherbrief Lesung
2016 Theaterakademie August Everding Suchers Leidenschaften: Virginia Woolf Virginia Woolf Lesung

Ausbildung

Theaterakademie August Everding (seit 2014)
Schauspielstudium
Tanzwerkstatt Europa (Muffathalle, 2016)
Tanzmarathon (Projektkonzeption: Stefan Dreher)
Sommerschule (Juli und August 2016)
Iwanson international school of contemporary dance
Sommerschule (Juli 2015)
Iwanson international school of contemporary dance
Workshop - Yvonne Pouget
Fascial Flow and Natural Movement
Workshop - Sebastian Fuchs
Beatbox
Workshop - Jurij Vasiljev
Imagination - Stimme - Bewegung
Workshop - David Shiner
Clowning
Workshop - Matthias Grundig
Method Acting
Workshop - Mario Andersen
Michael Tschechow Methode
Rollenarbeit - Franziska-Marie Gramss
Kindermörder (Rainer Werner Fassbinder: Anarchie in Bayern)
Rollenarbeit - Ercan Karacayli
Celia (William Shakespeare: Wie es euch gefällt)
Rollenarbeit - Thomas Meinhardt
Irina (Anton Tschechow: Die drei Schwestern)
Rollenarbeit (2016) - Ulrich Wessel
Zelda (Gary Ghislain: Wie ich Johnny Depps Alien-Braut abschleppte)
Rollenarbeit (2016) - Thomas Gräßle
Yerma (Garcia Lorca: Yerma)
Rollenarbeit (2015) - Thomas Meinhardt
Frau (Ödön von Horváth: Stunde der Liebe)
Rollenarbeit (2015) - Ulrike Arnold
Adele (Simon Stephens: Reiher)
Theaterakademie August Everding (2016)
Tanzduett "Not I" nach Samuel Beckett (Choreographie: Katja Wachter)