Berit Vander

Absolvent/in Schauspiel

Steckbrief

Berit Vander (*1998 in Düsseldorf) ist eine deutsche Theater und Film-Schauspielerin.  Sie spielte seit ihrem achten Lebensjahr in verschiedenen Stücken am Düsseldorfer Schauspielhaus, u.a. im Jugendclub und im Theatersport-Club. Im Frühjahr 2017 tourte sie im Rahmen der Schlossfestspiele Neersen mit der Lesung Anne Frank durch verschiedene Schulen. Nach einem Freiwilligen Kulturellen Jahr am Jungen Schauspielhaus Düsseldorf begann sie, Schauspiel an der Theaterakademie August Everding in München zu studieren. Seither spielte sie in mehreren Stücken wie Frankenstein, Hochzeitsreise, Einfach nur Erfolg an der Theaterakademie und in Medea am Residenztheater München. 
Im Wintersemester 2019 war sie im Rahmen von ERASMUS Stipendiatin am Conservatoire National Supérieur d'art dramatique. Mit Beginn der Spielzeit 2021/22 beginnt Sie als festes Ensemble-Mitglied ihr Erstengagement am Theater an der Ruhr. 


Geburtsdatum
19.07.1998
Größe
1,70m
Haarfarbe
blond
Augenfarbe
grau/blau
Tanz
Moderndance, Afrodance, Dancehall, Hip Hop, Voguing
Sprachen
Englisch (fließend), Französisch (fließend), Spanisch (Grundkenntnisse)

Produktionen

Jahr Ort Produktion Autor / Komponist Regie / Musikalische Leitung Rolle(n)
2020 Theaterakademie August Everding Wir sind noch einmal davon gekommen Thornton Wilder Marcel Kohler
2020 Residenztheater München Medea Euripides/ Grillparzer Karin Henkel
2019 Theaterakademie August Everding Einfach nur Erfolg Felicia Zeller Katja Wachter
2018 Theaterakademie August Everding Frankenstein David Shiner Monster
2017 Düsseldorfer Schauspielhaus Ein Sommernachtstraum William Shakespeare Joanna Praml

Bilder & Filme