Tim Mackenbrock

Gastkünstler/in

Beschreibung

1982 in Rheda-Wiedenbrück geboren, absolvierte er sein Schauspielstudium von 2004-2008 an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Schon während des Studiums gastierte er am Schauspiel Essen und arbeitete dort mit Regisseuren wie Anselm Weber (Titus Andronicus) und Annette Pullen (Jugend ohne Gott) zusammen.
Von 2008-2012 war er festes Ensemblemitglied des Theater Münster. Dort spielte er in zahlreichen Inszenierungen regelmässig Hauptrollen wie den Don Carlos, Woyzeck, Thomas Buddenbrook oder Mercutio. 2010 wurde er in Münster zum Nachwuchs-Schauspieler des Jahres und 2011 zum Schauspieler des Jahres ausgezeichnet. Ab 2012 arbeitete Tim Mackenbrock als freischaffender Schauspieler, u.a. in dem sozial-kritischen Projekt Anderland (Regie: Barbara Wachendorff), in dem er zusammen mit dementiell veränderten Menschen auf der Bühne stand und das den Kölner Innovationspreis für Behindertenpolitik gewann. Nach einem erneuten Festengagement in den Spielzeiten 2014-2017 am Theater Orchester Biel Solothurn und der Zusammenarbeit u.a. mit Janusz Kica (Hedda Gabler), Daniel Pfluger (Der Menschenfeind; Volpone), Jerome Junod (Die Firma dankt), Deborah Epstein (Der Theatermacher) und Christoph Diem (Apalogia), arbeitet Tim Mackenbrock seit 2017 wieder freischaffend.