© Felix Löchner

Svetlana Belesova

Absolvent/in Schauspiel

Steckbrief

Svetlana Belesova wurde in Simferopol auf der Krim geboren. 2005 bis 2007 studierte sie Germanistik, bevor sie 2007 nach Deutschland zog, um in Dresden ein Studium der Medienwissenschaften aufzunehmen, das sie 2011 mit der Bachelorprüfung erfolgreich abschloss. Schon während ihres Studiums spielte sie an der Bühne Dresden. In der Spielzeit 2012/2013 übernahm sie am Staatsschauspiel Dresden die Rolle der Titania in William Shakespeares "Ein Sommernachtstraum" unter der Regie von Fabian Gerhardt. 2013 begann sie ihr Schauspielstudium an der Theaterakademie August Everding und war dort u.a. in den Produktionen "Der Weg zum Glück" und "Der goldene Drache" am Münchner Metropoltheater zu sehen. 2014 wurde sie Stipendiatin des Deutschen Bühnenvereins. In der Saison 2017/18 ist sie Ensemblemitglied des Staatstheaters Nürnberg. Ab 2018/19 wird sie Ensemblemitglied am Schauspielhaus Bochum. 2017 erhält sie den Bayerischen Kunstförderpreis in der Sparte "Darstellende Kunst".

Svetlana Belesova ist Teil des ensemble-netzwerks.

© Daniel Holzberg

© Daniel Holzberg

Größe
177 cm
Haarfarbe
variabel
Augenfarbe
blau
Tanz
Modern, Ballett, Afro
Stimmfach
Mezzosopran
Sprachen
Deutsch, Russisch, Ukrainisch, Englisch, Französisch
Sonstige Fähigkeiten
Klavier

Produktionen

Jahr Ort Produktion Autor / Komponist Regie / Musikalische Leitung Rolle(n)
2012-2013 Staatsschauspiel Dresden Ein Sommernachtstraum William Shakespeare Fabian Gerhardt Titania
2012-2013 Figaros Hochzeit Pierre A. Beaumarchais Konrad Bach Susanne
2013 Kurzfilm Mein Weg nach Hause Christine Maslok
2013 Kurzfilm JA Konrad Bach
2013 Theaterakademie August Everding Schneewittchen!? Stückentwicklung David Shiner Böse Königin
2014 Kurzfilm Cheeky Beasties Daniel Holzberg
2014-2015 Theaterakademie August Everding Der Weg zum Glück Ingrid Lausund Mario Andersen / Katja Wachter Ensemble
2015 Kurzfilm Der Selbstversuch Daniel Holzberg
2015 ZDF Fernsehfilm Marie räumt auf Sebastian Grobler
2015 Theaterakademie August Everding Zelig Woody Allen Caner Akdeniz Erzähler
2015-2016 Metropoltheater München Der Goldene Drache Roland Schimmelpfennig Jochen Schölch Ameise/Lebensmittelhändler
2015-16 Theaterakademie August Everding Tschick Wolfgang Herrndorf Philipp Moschitz Isa/diverse Rollen
2016 Theaterakademie August Everding Ein Klotz am Bein Georges Feydeau Miguel Abrantes Ostrowski Baronin/Antonio
2016 Belacqua Theater Wasserburg Kleiner Mann - was nun? Hans Fallada Uwe Bertram Emma "Lämmchen" Mörschel

Ausbildung

Theaterakademie August Everding (seit 2013)
Schauspielstudium
Rollenarbeit - Shenja Lacher
Caligula (Albert Camus: Caligula)
Rollenarbeit - Wiebke Puls
Penthesilea (Heinrich von Kleist: Penthesiliea)
Rollenarbeit - Katja Bürkle
Phädra (Jean Racine/Sarah Kane: Phädra)
Rollenarbeit - Katrin Röver
Jess (Dennis Kelly: Liebe und Geld)
Rollenarbeit - Katrin Röver
Pauline Piperkarcka (Gerhart Hauptmann: Die Ratten)
Rollenarbeit - Ulrike Arnold
Sonja (Anton Tschechow: Onkel Wanja)
Rollenarbeit - Thomas Gräßle
Dascha (Heiner Müller: Zement)
Rollenarbeit - Eigenarbeit
Nina (Anton Tschechow: Die Möwe)
Rollenarbeit - Matthias Stiehler
Nora (Henrik Ibsen: Nora)
Rollenarbeit - Robert Giggenbach
Desiree (Ferdinand Bruckner: Krankheit der Jugend)
Rollenarbeit - Robert Giggenbach
Isabella (William Shakespeare: Was ihr wollt)

Auszeichnung

2012
Jurypreis beim Regiewettbewerb Versionale mit "Figaros Hochzeit"
2013
Publikumspreis beim Theaterfestival Fantasio (Italien) mit "Figaros Hochzeit"
2014
Stipendiatin des Deutschen Bühnenvereins
2016
Deutschlandstipendium