Estelle Schmidlin

Bachelor-Studierende/r Schauspiel

Steckbrief

Estelle Schmidlin wurde 1996 in der Schweiz geboren. Erste Bühnenerfahrungen sammelte sie mit ihrer Band, in welcher sie als Sängerin und Akkordeonistin auftrat. Später stand sie bei zwei Produktionen der Thunerseespiele auf der Bühne (Romeo & Julia, Cats). Seit 2018 studiert sie Schauspiel an der Theaterakademie August Everding und war dort in den Produktionen Aufgedreht (R: David Shiner), Othello Remix (R: Katja Wachter) und Das Licht im Kasten (R: Tina Lanik) zu sehen. Ihr erstes Gastengagement erhielt sie am Staatstheater Nürnberg, wo sie ab Juni 2021 in Stolz und Vorurteil*oder so (Christian Brey) auf der Bühne steht.

Estelle Schmidlin ist Teil des ensemble-netzwerks.


© Luis Zeno Kuhn
Geburtsdatum
1996
Größe
168 cm
Haarfarbe
rot
Sprachen
Deutsch (Muttersprache), Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)
Dialekte
Schweizerdeutsch (Muttersprache)
Stimmfach
Mezzosopran
Sonstige Fähigkeiten
Gitarre, Ukulele, Akkordeon

Produktionen

Jahr Ort Produktion Autor / Komponist Regie / Musikalische Leitung Rolle(n)
2021 Staatstheater Nürnberg Stolz und Vorurteil*oder so Isobel McArthur Christian Brey Charlotte, Mr. Bingley, Miss Bingley, Tillie
2021 Theaterakademie August Everding Das Licht im Kasten Elfriede Jelinek Tina Lanik
2020 Theaterakademie August Everding Othello Remix Katja Wachter
2019 Theaterakademie August Everding Aufgedreht David Shiner
2017 Thunerseespiele Cats Kim Duddy
2015 Thunerseespiele Romeo & Julia Christian von Götz