Jule Ronstedt

Gastkünstler/in

Beschreibung


Jule Ronstedt (in München geboren) war zwischen 1996 und 2000 an den Münchner Kammerspielen und 2003 als Gast am Berliner Ensemble zu sehen. In Film und Fernsehen ist sie seit 1994 regelmäßig in unterschiedlichen Genres zu erleben, so wurde sie 1997 für ihre Rolle in Bandagistenglück als beste Nachwuchsdarstellerin mit dem Max-Ophüls-Preis ausgezeichnet und spielte 2006 in Marcus H. Rosenmüllers Kinohit Wer früher stirbt, ist länger tot die Dorfschullehrerin. Außerdem verkörperte sie die Titelheldin der bayerischen Serie Franzi. Neben ihrer Arbeit als Schauspielerin ist Jule Ronstedt auch als Theaterregisseurin und Autorin tätig. Zuletzt kam im Juni 2017 ihr Kinofilm Maria Mafiosi heraus.