© Felix Löchner

Milena Bischoff

Studierende/r Musiktheater/Operngesang

Beschreibung

© Christian Hartmann

Die französische Sopranistin Milena Bischoff begann ihr Gesangsstudium am Conservatoire de Strasbourg und setzt ihre Studien seit 2014 bei KS Prof. Christiane Iven an der Hochschule für Musik und Theater München fort. Seit 2018 studiert sie an der Theaterakademie August Everding.

Sie sang in drei Produktionen der Hochschule für Musik und Theater München, 2015 die Barbarina in Mozarts Le Nozze di Figaro, 2016 die Lucia in Brittens The Rape of Lucretia und 2017 die Partie der Cleopatra in Händels Giulio Cesare. Anlässlich der Opernakademie Bad Orb 2018 übernahm sie die Rolle des Ännchens in der Oper Der Freischütz von Weber. Im Rahmen ihres Studiums an der Theaterakademie August Everding verkörperte sie im März 2019 die Margarita in der Oper L'Ancêtre von Camille Saint-Saëns mit dem Münchner Rundfunkorchester im Prinzregententheater. Im Juli 2019 wird sie als Thérèse in Die Brüste des Tiresias von Francis Poulenc zu sehen sein.

Milena Bischoff ist Stipendiatin des Deutschen Bühnenvereins und von Live Music Now.