© Klinger

Prof. Marianne Larsen

Dozent/in , Studiengangsleitung Musical

Beschreibung

Marianne Larsen

© Thomas Dashuber

Studiengangsleitung Musical

Theaterakademie August Everding

Prinzregentenplatz 12

81675 München

Telefon über Büro: +49 (0)89 9824 7817

e-Mail: marianne.larsen--nospam[at]theaterakademie--nospam.de

Prof. Marianne Larsen wurde in Helsingör (Dänemark) geboren. Sie erhielt ihre Ausbildung am Königlichen Musikkonservatorium in Kopenhagen bei Eva Brink-Hillemann und an der Musikhochschule Freiburg bei Beata Heuer-Christen. Nach reger Konzerttätigkeit in Europa begann sie ihre Opernlaufbahn in der Schweiz und in Kassel. An der Staatsoperette Dresden sang sie die Rose in der deutschsprachigen Erstaufführung von Andrew Lloyd Webbers
Aspects of Love und die Victoria in der deutschsprachigen Erstaufführung von Mancinis Victor/Victoria. Von 1991-2012 war sie, neben ihren Engagements an anderen deutschen Bühnen, festes Mitglied des Staatstheaters am Gärtnerplatz, wo sie u.a. Baronin Freimann in Der Wildschütz, Hanna Glawari in Die lustige Witwe, Hexe in Into the Woods, Eliza in My Fair Lady, Dolly Levi in Hello, Dolly! und Aldonza in Man of La Mancha gestaltet hat. In der hochgelobten Magdeburger Inszenierung Sunset Boulevard 2012 spielte sie Norma Desmond. Marianne Larsen stand unlängst noch auf der Bühne als Mutter Oberin in der Salzburger Produktion von Sound of Music und als Golde in Anatevka bei den Bad Hersfelder Festspielen. Seit 1996 ist sie Gesangsdozentin an der Theaterakademie und seit der Spielzeit 2012/2013 Leiterin des Studiengangs. Prof. Marianne Larsen unterrichtet Gesang nach der "Estill-Methode" und hat dafür alle Levels bei der bekannten Gesangspädagogin Dorte Hyldstrup absolviert.