© Felix Löchner

Ji Hyung Nam

Studierende/r Bühnenbild und -kostüm

Beschreibung

Ji Hyung Nam

Ji Hyung Nam, geboren 1989 in Seoul, Südkorea, schloss im Februar 2013 ihr Innenarchitektur-Studium an der Sookmyung Women’s University ab. Seit 2013 studiert sie Bühnen- und Kostümbild in der Klasse von Prof. Katrin Brack an der Kunstakademie in München. Während ihres Studiums wirkte sie als freiberufliche Szenenbildnerin an zahlreichen Filmprojekten der Hochschule für Film und Fernsehen mit. Darunter finden sich Kurzfilme wie Mutterliebe, Aron Bow und Invention of Trust, welcher 2016 mit dem Studenten-Oskar ausgezeichnet wurde.
Bereits zweimal arbeitete sie mit der Theaterakademie August Everding zusammen. Für Caner Akdeniz' Inszenierung von Horatier und Kuriatier von Bertolt Brecht entwarf sie Bühne und Kostüm und 2014 kreierte sie die Kostüme zu Dekalog X von Krzyztof Kieslowski in der Regie von Hannes Köpke.