© Felix Löchner

Jakob Schad

Gastkünstler/in

Beschreibung

© privat

Jakob Schad wurde am 25. April 2000 in Landshut in Niederbayern geboren. Seinen ersten Gesangsunterricht erhielt er bei Erdmuthe Spiecker an der städtischen Musikschule in Landshut. Schon früh sammelte er erste Konzerterfahrungen als Solist. Zweimal wurde er mit einem ersten Bundespreis des Wettbewerbs Jugend Musiziert ausgezeichnet. Im Zuge dessen nahm er an der Detmolder Sommerakademie teil, bei der er seinen jetzigen Professor kennenlernte. 2016 wurde Jakob Schad dann in die Jugendakademie für Hochbegabtenförderung der Hochschule für Musik und Theater München aufgenommen, wo er bei Prof. Lars Woldt neben dem Abitur Gesang studierte. Seit 2018 studiert er in München Gesang.