Irina Kurbanova

Bachelor-Studierende/r Schauspiel

Steckbrief

Irina Kurbanova (geb. 1995) sammelte ihre erste Bühnenerfahrung mit russischsprachigen Jugend Tanz- und Theatergruppen in München. Vor dem Schauspielstudium schloss sie bereits ein Studium in Kunst & Multimedia ab. Seit 2018 wird Irina von der Studienstiftung des deutschen Volkes gefördert und erhielt ein Auslandsstipendium um in London an der RADA, Royal Academy of Dramatic Art, ihren Master zu absolvieren. Des Weiteren ist Irina regelmäßig in Filmproduktionen zu sehen, wie u.a. in Gipsy Queen (Netflix). 

Irina Kurbanova ist Teil des ensemble-netzwerks.

Sie hat gearbeitet mit: Tina Lanik, Michaela Steiger, Alia Luque, Juliane Köhler, Simon Zagermann, Philip Dechamps, Mirjam Loibl, Thomas Lettow, Ulli Wessel, Thomas Gräßle, Katja Wachter, Matthias Stiehler, Matthias Grundig, David Shiner.


(c) Luis Zeno Kuhn
Geburtsdatum
1995
Größe
165cm
Haarfarbe
brünett
Augenfarbe
blau-grau
Sprachen
Russisch (Muttersprache), Deutsch (Muttersprache), Englisch (fließend)
Stimmfach
Alt
Sonstige Fähigkeiten
Tanzen, Pantomime

Produktionen

Jahr Ort Produktion Autor / Komponist Regie / Musikalische Leitung Rolle(n)
2021 Theaterakademie August Everding Das Licht im Kasten Elfriede Jelinek Tina Lanik
2020 RADA Studios München Margot Monroe's Nibelungenlied David Glass Ensemble
2020 Bloomsbury Festival Voice[i]s solo+ Theatre Collective
2020 Bloomsbury Festival Dangling Man BUNKUM Theatre Collective
2020 RADA London Threepenny Opera Simona Gonella
RADA London Hedda Gabler Robert Fried, Linda Miller
2019/2020 Kammerspiele / Otto-Falckenberg-Schule Irisha und Shushu Shirin Lilly Eissa, Irina Kurbanova
2019 Theaterakademie August Everding Hochzeitsreise Kollektive Eigenarbeit
2019 Theaterakademie August Everding Einfach nur Erfolg Katja Wachter
2018 Theaterakademie August Everding Frankenstein David Shiner

Auszeichnungen

Seit 2018
Studienstiftung des deutschen Volkes
2020
Auslandsstidpendium für London. Masterstudium an der Royal Academy of Dramatic Art, London