Susanne Dundler

Gastkünstler/in

Beschreibung


Susanne Dundler studierte Bildende Kunst an der AdBK in Nürnberg. Sie wurde 2020 Meisterschülerin. Neben dem Studium der Malerei bei Professor Michael Munding war sie bei Jan St. Werner in der Klasse für Interaktive Medien/ Dynamische Akustische Forschung. Sie hat zudem einen Diplom-Abschluss als Designerin von der Technischen Hochschule Nürnberg. Als Musikerin veröffentlicht sie unter dem Pseudonym Kirsche von Bubach. Seit 2017 ist sie Teil des Klangkollektivs DAF. Künstlerisch und im Bereich Sound führt Susanne Dundler Versuchsreihen durch, die sich aus Formen der Improvisation ableiten. Ihre Klangkunst entsteht aus dem elektroakustischen Experimentieren.
Hierfür untersucht sie gesellschaftliche Bezüge, die in die musikalischen Werken eingeschrieben sind und trotz einer Weiterentwicklung in der Moderne bestehen blieben. Die Betrachtung dieser kollektiven Ursprünge, insbesondere solcher, die kultischen und volkstümlichen Motiven folgen, veranlassen sie zu einer Neuinterpretation von Musik als Element formalen Ausdrucks. Sie verortet Sound als Medium aus dem zeitbasierten Spektrum. Dies erlaubt ihr das Konzept von Zeit in Abhängigkeit von der Umgebung und im Prozess zu verhandeln.