© Klinger

Dirk Girschik

Master-Studierende/r Regie

Beschreibung

© Christian Hartmann

Dirk Girschik, in Dresden geboren, erhielt früh Klavier- und Kontrabassunterricht und spielte im Kammerorchester und Jugendsinfonieorchester Cottbus. Nach dem Abitur studierte er Elektrotechnik an der TU Dresden und war für 13 Jahre Bassist der Band „Black Tequila“ (vier Studioalben und diverse Tourneen durch Europa). Während seiner siebenjährigen Tätigkeit als Licht- und später Tontechniker an der NEUEN BÜHNE Senftenberg entwickelte er erste Regiekonzepte. Von 2014 bis 2019 studierte er Musiktheaterregie an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. Dort führte er u.a. Regie bei Tschaikowskis Eugen Onegin, Händels Serse, Mozarts Le Nozze di Figaro, Tom Johnsons Riemannoper […] und übernahm die Produktionsleitung der NEUEN SZENEN III an der Deutschen Oper Berlin. Er assistierte u.a. bei den Bayreuther Festspielen z.B. bei Jan-Philipp Gloger, an der Staatsoper Unter den Linden Berlin, in Salzburg bei Andrea Moses und in Tokio bei Katharina Wagner.
Zuletzt inszenierte Dirk Girschik die Die Meistersinger von Nürnberg für Kinder zu den Bayreuther Festspielen 2019 und studiert nun seit Oktober 2019 Regie – Musiktheater, Schauspiel, Performance im Master an der Theaterakademie August Everding München. Hier wird er am 24.06.2020 seine erste Schauspiel-Premiere im Studio des Prinzregententheaters vorstellen.