Camilla Saba Davies

Studierende/r Musiktheater/Operngesang

Beschreibung


Camilla Saba Davies absolvierte ihren Bachelor an der Royal Academy of Music in London mit Auszeichnung, seit dem Wintersemester 2020 ist sie Teil der Theaterakademie August Everding in München.
Camilla ist als Solistin in Opern- und Konzertwerken in großem Umfang aufgetreten. Zu ihren jüngsten Engagements gehören Königin der Nacht in Die Zauberflöte (Mozart), Adina in L'Elisir d'Amore (Donizetti), Gretel in Hänsel & Gretel (Humperdinck), Emilie in Egon und Emilie (Toch), Madame Herz in Der Schauspieldirektor (Mozart) und die Titelrolle in Martha (Flotow). Sie tritt regelmässig als Solistin mit dem Orchester Cavatina auf. Camilla hat auch ein großes Interesse an Kunstliedern und gab Liederabende in Tokio und im Vereinigten Königreich. Zuletzt trat sie für den japanischen Kaiserlichen Empfang in der japanischen Botschaft in London auf.

Camilla ist Preisträgerin des Stipendiums der Kathleen Ferrier Society für junge Sänger 2017. Sie gewann den ersten Preis und den Publikumspreis beim 2. Internationalen Alida-Vane-Gesangswettbewerb in Lettland, außerdem wurde ihr in den letzten zwei Jahren der Arthur-Burcher-Gedächtnispreis der Royal Academy of Music verliehen. Zuletzt belegte sie 2019 den zweiten Platz beim Isabel-Jay-Gedächtnispreis der Royal Academy of Music. Camilla ist Stipendiatin der August Everding Stiftung.