© Felix Löchner

Benedikt Kosian

Bachelor-Studierende/r Schauspiel

Beschreibung

© Christian Hartmann

Benedikt Kosian wurde 1993 in Karlsruhe geboren und lebte ab seinem 11ten Lebensjahr in der Nähe von München. 2010 stand er im Stück Yvonne, die Burgunderprinzessin vom Jugendclub des Münchner Volkstheaters erstmals auf der Bühne. Zeitgleich nahm er auch mit selbstgeschriebenen Texten an Poetryslams in München teil. Nach seinem Abitur 2012 absolvierte er die zwei Bachelorstudiengänge Theater- Film- und Medienwissenschaft sowie Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien. Während dieser Zeit war er Teil des Theaterprojekts Sissi goes Wanda vom Wiener Volkstheater, welches Teil der Wiener Festwochen 2017 war. Darüber hinaus sammelte er Erfahrungen in der Wiener Off-Szene. Er studiert seit dem Sommersemseter 2018 Schauspiel im Bachelor an der Theaterakademie August Everding. Hier wirkte er bisher in Aufgedreht, einer Inszenierung von Tony Award Träger David Shiner, sowie Othello Remix (Regie Katja Wachter) mit.

Seit 2018 ist Benedikt Kosian aktiver Teil und einer der offiziellen Vertreter*innen des “jungen ensemble-netzwerks”, der Studierendenplattform des “ensemble-netzwerks“ - dem momentan wichtigsten Netzwerk für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen für Kulturschaffende im deutschsprachigen Raum.

Benedikt Kosian ist Teil des ensemble-netzwerks.