© Felix Löchner

Ansgar Theis

Studierende/r Musiktheater/Operngesang

Beschreibung

Der Bariton Ansgar Theis wuchs in einer Musikerfamilie auf. 2013 nahm er neben dem künstlerischen Gesangstudium ein Studium im Fach Chordirigieren an der Hochschule für Musik Detmold auf. 2016 wechselte er an die Hochschule für Musik und Theater München und schloss dort 2018 das Bachelor-Studium im Hauptfach Gesang mit Bestnote ab. Seit Oktober 2018 studiert der junge Sänger an der Theaterakademie August Everding im Master-Studiengang Musiktheater/Operngesang bei Prof. Lars Woldt (Liedunterricht bei Prof. Donald Sulzen).

In Hochschulproduktionen war Ansgar Theis bereits in einigen Rollen auf der Opernbühne zu sehen, so als Förster in Janaceks Das schlaue Füchslein in Detmold und als Belcore in Donizettis L’elisir d’amore. Daneben war der Bariton 2018 als Ottokar in Webers Der Freischütz beim Freien Landestheater Bayern und als Gabriel von Eisenstein in Strauss’ Die Fledermaus bei der Kleinen Oper am Bodensee engagiert. Auch im Konzertfach ist er regelmäßig zu erleben, 2019 mit den Bariton-Solo Partien in Orffs Carmina Burana im Juli, im Deutschen Requiem von Johannes Brahms im November und in Bachs Weihnachtsoratorium im Dezember.

Wichtige musikalische Impulse bekam der Sänger im Unterricht bei Prof. Gerhild Romberger, Prof. Martin Christian Vogel und Aribert Reimann. Ansgar Theis ist Stipendiat des Vereins Live Music Now München und der Bischöflichen Studienförderung Cusanuswerk e.V.

Im Juli 2019 ist er in der Produktion der Theaterakademie Die Brüste des Tiresias von Poulenc als der Gatte in der Reaktorhalle zu sehen.