© Felix Löchner

Andrea Berger

Absolvent/in Dramaturgie

Beschreibung

Andrea Berger

© Christian Hartmann

Andrea Berger, geboren 1983 in Wiener Neustadt, Absolventin des Masterstudiums der Dramaturgie an der Theaterakademie August Everding. Sie studierte Deutsche Philologie sowie Austrian Studies in Wien und hospitierte parallel zu ihrem Studium an den Münchner Kammerspielen, dem Deutschen Theater Berlin, dem Schauspiel Hannover, dem Bühnenverlag Kaiser und dem Volkstheater Wien. In dieser Zeit arbeitete sie u.a. mit Felix Rothenhäusler, Daniela Löffner, Tilmann Köhler, Tom Kühnel und Jürgen Kuttner zusammen.

Als Dramaturgin betreute sie am Metropoltheater München die Produktion Der goldene Drache (R: Jochen Schölch), an der AdK Ludwigsburg die Werkstatt-Inszenierung Salome (R: Jasmin Schädler) und an der Theaterakademie August Everding das Staged Concert Silent Songs into the Wild (R: Nicola Hümpel), das im Sommer 2016 als Gastspiel in Berlin gezeigt wurde. Mit der von ihrem Jahrgang entwickelten Performance Saving The Lemmings gastierte sie im Herbst 2015 am Theater Basel. Zurzeit ist Andrea Berger neben ihrem Studium als Dramaturgieassistentin beim Münchner Tanz- und Theaterfestival RODEO engagiert und arbeitet im Mai 2016 als Kultur-Bloggerin beim 53. Berliner Theatertreffen.