Tag der offenen Akademie

Tag der offenen Akademie am 4. Februar 2017

Die Theaterakademie öffnet wieder ihre Türen: Am Tag der offenen Akademie können Sie die Theaterakademie August Everding, ihre Studierenden, DozentInnen und MitarbeiterInnen kennenlernen. Ob Workshop, offener Unterricht, Probenbesuch, Studienberatung oder Führung durchs Prinzregenten- und Akademietheater – an diesem Tag erhalten alle Interessierten Einblicke in die größte Ausbildungsstätte für Bühnenberufe im deutschsprachigen Raum.

Der ideale Tag für alle jungen Menschen, die über einen Beruf am Theater nachdenken, und natürlich für unser Publikum. Unter anderem mit dabei: Probenbesuche bei unserer Opernneuproduktion Flight, dem Schauspielprojekt Love me Gender?, Workshops aus den Bereichen Musical, Schauspiel, Regie und Musiktheater, Diskussionsrunden mit unseren DramaturgInnen und KulturkritikerInnen, Präsentationen der Studiengänge Bühnenbild und -kostüm oder Maskenbild und vieles mehr!

Das aktuelle Programm im Ablauf mit über 60 einzelnen Angeboten zum Mitmachen oder Zuschauen finden Sie hier zum Download. Bei Gruppen ab zehn Personen ist eine Anmeldung per E-Mail (info--nospam[at]theaterakademie--nospam.de) oder telefonisch unter 089/2185 2909 wünschenswert.

Tag der offenen Akademie
Sa 04.02.2017, 10-17 Uhr
Eintritt kostenlos
Prinzregententheater und Akademietheater
Jetzt auf Facebook zusagen und teilen!

Das gesamte Programm zum Download PDF-Dokument

Über die Theaterakademie

Die Theaterakademie August Everding ist die größte Ausbildungsstätte für Bühnenberufe im deutschsprachigen Raum. Praxisnah und fächerübergreifend wird hier im Theater für das Theater ausgebildet in den Studiengängen Schauspiel, Musiktheater/ Operngesang, Musical, Regie - Musiktheater und Schauspiel, Dramaturgie, Bühnenbild und -kostüm, Maskenbild - Theater und Film sowie Theater-, Film- und Fernsehkritik.

Willkommen in der Theaterakademie August Everding!
Willkommen in der Theaterakademie August Everding!
Ab 10 Uhr waren im Gartensaal des Prinzregententheaters alle acht Studiengänge mit Infotischen vertreten.
Ab 10 Uhr waren im Gartensaal des Prinzregententheaters alle acht Studiengänge mit Infotischen vertreten.
Beim Workshop "Gesang" des Studiengangs Musical gab's auch was von den Studierenden zu hören.
Beim Workshop "Gesang" des Studiengangs Musical gab's auch was von den Studierenden zu hören.
Ein Blick in den Workshop "Atem - Stimme - Sprechen" mit Dozent Martin Harbauer
Ein Blick in den Workshop "Atem - Stimme - Sprechen" mit Dozent Martin Harbauer
Das Publikum konnte sich im Stil der 20er Jahre frisieren und schminken lassen.
Das Publikum konnte sich im Stil der 20er Jahre frisieren und schminken lassen.
Im Gartensaal war auch der Studiengang Maskenbild vertreten.
Im Gartensaal war auch der Studiengang Maskenbild vertreten.
Der Technische Direktor Peter Dültgen führte durchs Prinzregententheater.
Der Technische Direktor Peter Dültgen führte durchs Prinzregententheater.
Information satt!
Information satt!
Im Café Prinzipal konnte das Publikum beim "Heißen Stuhl" Studiengangsleiter befragen. Hier im Bild: die Leiterin des Studiengangs Musical Marianne Larsen.
Im Café Prinzipal konnte das Publikum beim "Heißen Stuhl" Studiengangsleiter befragen. Hier im Bild: die Leiterin des Studiengangs Musical Marianne Larsen.
Ein Student des Studiengangs Bühnenbild und -kostüm im Gespräch
Ein Student des Studiengangs Bühnenbild und -kostüm im Gespräch
Publikum bei der Vorstellung von DER MÄRCHENWALD SCHLÄGT ZURÜCK
Publikum bei der Vorstellung von DER MÄRCHENWALD SCHLÄGT ZURÜCK
Seltener Einblick: der Prinzregentsalon, der heute das Präsidentenbüro ist. Hinten zu sehen: der Schreibtisch August Everdings.
Seltener Einblick: der Prinzregentsalon, der heute das Präsidentenbüro ist. Hinten zu sehen: der Schreibtisch August Everdings.
Akademie-Präsident Prof. Hans-Jürgen Drescher im Gespräch
Akademie-Präsident Prof. Hans-Jürgen Drescher im Gespräch
Vor dem Probenbesuch unserer Opernproduktion von CARMEN ASSASSINÉE gab die Dramaturgin Tamara Yasmina Bauer eine Einführung in die Inszenierung.
Vor dem Probenbesuch unserer Opernproduktion von CARMEN ASSASSINÉE gab die Dramaturgin Tamara Yasmina Bauer eine Einführung in die Inszenierung.
Beim Studiengang Maskenbild konnte ein Gesicht modelliert werden.
Beim Studiengang Maskenbild konnte ein Gesicht modelliert werden.
Auf Wiedersehen - und bis nächstes Jahr!
Auf Wiedersehen - und bis nächstes Jahr!