© Felix Löchner

Sarah Aristidou

Absolvent/in Musiktheater/Operngesang

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Description

Sarah Aristidou

© SASHBERG

Die französische Sopranistin studierte Operngesang an der Universität der Künste Berlin sowie Musikwissenschaft und Musiktheorie in Paris und belegt seit 2014 das Masterprogramm Musiktheater/Operngesang an der Theaterakademie August Everding bei KS Prof. Christiane Iven. Während ihres Studiums debütierte die Mehrfachstipendiatin beim Münchner Rundfunkorchester als Philidel in King Arthur und als Frasquita in Carmen assassinée am Prinzregententheater. Für die Rolle der Franziska in Die arabische Nacht von Christian Jost (in einer Kooperation mit dem Staatstheater am Gärtnerplatz) wurde sie 2016 von der Süddeutschen Zeitung als beste Nachwuchskünstlerin des Jahres 2015/2016 in "Die Opernwelt" nominiert. Verstärkt widmet sie sich der zeitgenössischen Musik und ist insbesondere als Interpretin von mehreren Uraufführungen von Komponisten wie Wolfgang Rihm, Aribert Reimann und Manfred Trojahn in Erscheinung getreten. Ihre Liedprogramme werden von führenden Pianisten wie Axel Bauni, Gerold Huber und Jan-Philip Schulze begleitet. Anstehende Engagements führen sie an die Kölner Philharmonie sowie an die Angers-Nantes Opéra. Ab der Spielzeit 2017/18 wird Sarah Aristidou Mitglied des Internationalen Opernstudios der Staatsoper Unter den Linden in Berlin sein.