Mathilde Lehmann

Absolvent/in Regie

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Description

© Sören Zweininger

Mathilde Lehmann, *1991 Halle/Saale, studierte Dramaturgie an der HMT Leipzig und Regie an der Bayerischen Theaterakademie München. Während des ersten Studiums arbeitete sie am Gewandhaus Leipzig im Notenarchiv. Im Spinnwerk, dem Jungen Theater vom Centraltheater Leipzig, mehrere Inszenierungen, Reihen und Lesungen. Dramaturgieassistenz am Theater der Jungen Welt Leipzig, Regiepraktikum am Residenztheater München. 2016-2019 feste Regieassistenz am Theater Bremen. 2018 Master-Inszenierung für Regie mit In medias res - Inseln der Erinnerung, mit Auftritten in Leipzig, München, Bremen. Gewinnerin des 3. Regienachwuchswettbewerbs in Erlangen, mit einer Premiere von FemDom im Mai 2019 am Theater Erlangen und einer Einladung zu den Bayerischen Theatertagen 2020. Am Theater Bremen inszenierte sie Jugend ohne Gott und Der Besuch der alten Dame.  Im Jahr 2020 diverse Regieassistenzen in der Oper ans Konzert Theater Bern. Seit Dezember 2020 ist sie Dramaturgin im Jungen Theater / Theater und Orchester Heidelberg. Als Mitbegründerin von Prunk&Plaste konzipiert und realisiert sie diverse Projekte, u.a. Dorian Gray als Online Ausstellung und MEDEA.chor, ein dokumentarisches Webgame zum Thema Migrantin: Medea.