© Felix Löchner

Leon Haller

Bachelor-Studierende/r Schauspiel

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Description

Leon Haller

© Christian Hartmann

Leon Haller, geboren 1996 in Schotten (Hessen), studiert seit 2015 Schauspiel an der Theaterakademie August Everding. Im Jugendclub des Bielefelder Theaters sammelte er erste Bühnenerfahrungen und war 2014 Teilnehmer bei Theater Total in Bochum. An der Theaterakademie spielte er unter anderem in der Inszenierung Teorema nach Pasolini (Regie: Blanka Radoczy) welche beim Körber Festival für junge Regie 2017 in Hamburg mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wurde. Am Residenztheater München spielte er in Zement von Heiner Müller (Regie: Dimiter Gotscheff) sowie in Die Räuber von Schiller (Regie: Ulrich Rasche). Seit November 2017 spielt er am Burgtheater Wien in der Uraufführung von Josef Winklers Lass dich heimgeigen, Vater oder den Tod ins Herz mir schreibe (Regie: Alia Luque).

Leon Haller ist Teil des ensemble-netzwerks.

Images & Films