© Felix Löchner

Jörg Neubauer

Absolvent/in Musical

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Description

© Tanja Hall

Jörg Neubauer begann seine Karriere am Jugend-Club des Staatstheaters Wiesbaden (heute: Junges Staatsmusical) und als Gast im Schauspiel. Er spielte in Rags am Theater Zwickau bevor er sein Musicalstudium an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München begann, wo er u.a. in Blutsbrüder, Company und On The Town zu sehen war.
Gleichzeitig spielte er in Hello, Dolly! am Münchner Staatstheater am Gärtnerplatz sowie den Conférencier in Cabaret an den Staatstheatern Wiesbaden und Darmstadt und war zweimaliger Finalist beim Bundeswettbewerb Gesang in Berlin. Nach seinem Diplom ging Jörg nach Hamburg und kreierte dort als Premierenbesetzung die Rollen des Sky in Mamma Mia! und des Neil Kellerman in der Europa-Premiere von Dirty Dancing.
Es folgten u.a. Mario Cavaradossi in der Uraufführung des Rockmusicals Tosca, Chip in On The Town, Sebastian in Männersache, die Titelrolle in Jesus Christ Superstar, sowie Dieter, Bap und Khashoggi im Queen-Musical We Will Rock You in Stuttgart, Berlin, München, Wien, Frankfurt, Hamburg und Köln.
Jörg war Frank Crawley in Rebecca am Stage Palladium Theater Stuttgart, Emmett Forrest in der deutschsprachigen Erstaufführung von Natürlich Blond am Wiener Ronacher und Dr. Madden in Next To Normal an der Oper Dortmund.
Zuletzt kreierte er in Zürich die Hauptrolle des Dieter in der Uraufführung von Io Senza Te, spielte den Ersten Offizier William Murdoch in Titanic bei den Bad Hersfelder Festspielen und u.a. Peter und Karsten bei der Uraufführung des Wolfgang Petry Musicals Wahnsinn! im Duisburger Theater am Marientor.