© Felix Löchner

Benjamin Oeser

Absolvent/in Musical

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Description

Benjamin Oeser

© Christian Hartmann

Gesangsdozentin: Prof. Marianne Larsen

Benjamin Oeser wurde 1990 im sächsichen Annaberg-Bucholz geboren. 2010 beendete er sein Schauspielstudium an der Akademie für Darstellende Kunst in Regensburg. Bereits während seines Studiums gastierte Benjamin Oeser regelmäßig am Landestheater Oberpfalz. Hier spielte er unter anderem Ren in Footloose (Regie: Matthias Winter), Riff-Raff in der Rocky Horror Picture Show (Regie: Caroline Ghanipour) und die Muse Thalia in der europäischen Erstaufführung Xanadu (Regie: Daniel Grünauer). Von 2010 bis 2012 gehörte Benjamin Oeser zum festen Ensemble des Landestheater Oberpfalz, bevor er im Zuge eines Aufbaustudiums zurück an die Akademie für Darstellende Kunst in Regensburg ging. Anschließend war er als festes Ensemblemitglied an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt engagiert, wo er unter anderem in den Produktionen Romeo und 
Julia (Regie: Reinhard Simon), Faust (Regie: Gösta Knote) und Liebe.Liebe?Liebe! (Regie: Sonja Hilberger) zu sehen war. Er betätigte sich als Sprecher für Radiowerbung und sammelte Dreherfahrung in mehreren Kurzfilmen.

Seit September 2015 studiert Benjamin Oeser im Masterstudiengang Musical an der Theaterakademie August Everding und gehört beim diesjährigen Hauptwettbewerb Musical des Bundesgesangswettbewerb zu den Finalisten.