UWE - der Festival: Die Unerhörte

Akademietheater Mitte

Info

UWE - der Festival: Die Unerhörte

Publikumsgespräch im Anschluss

85 Minuten

Organiser: Theaterakademie August Everding

More about

Schauspiel/Performance
Mit Texten von Aischylos Die Orestie, übersetzt von Peter Stein; von Christa Wolf Kassandra und des Ensembles
Ludwigsburg: Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg
Sprache: Deutsch

Kassandra steht am Rande der Gesellschaft, niemand interessiert sich für sie. Schon in Troja blickt sie abseits von jedem Kriegsgeschehen auf die kämpfenden Menschen. Sie ist isoliert, während es in ihr tobt, wütet: Das Ende der Heimatstadt erscheint ihr in Gestalt eines hölzernen Pferdes. Troja wird von innen heraus vernichtet. Kassandra gibt letztendlich einen stummen Schrei ab, den niemand hört.
Die "Untergangsseherin" Kassandra führt uns vor, wie wir die Augen vor den realen Entwicklungen der Welt verschließen. Kassandra aber ist vielleicht gar keine Seherin sondern vielmehr eine mutige Analytikerin der Zeit. Sie schaut genau hin und spricht Wahrheiten aus - ob wir sie hören wollen oder nicht. Wer ist die Kassandra unserer Zeit? Und was sind wir?
Ein Abend über das Unerhörte.

Eine Werkstattinszenierung der Akademie für Darstellende Künste Baden-Württemberg

Anna-Elisabeth Frick studierte zunächst Germanistik und Kunstgeschichte und hospitierte und assistierte u.a. an der Schaubühne Berlin, am Deutschen Theater und am Stadttheater in Würzburg. Seit 2013 studiert sie Regie an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg.

Christian Blechschmidt studierte Theaterwissenschaft, Musikpädagogik und Musikwissenschaft an der LMU München und seit 2015 Bühnen- und Kostümbild an der staatlichen Akademie für bildende Künste Stuttgart. 2011 hospitierte und assistierte er bei Florian Parbs sowie am Nationaltheater Mannheim.

Anna-Katharina Müller wurde 1992 geboren und studierte zunächst Theaterwissenschaft in Leipzig und anschließend im Master-Studiengang Dramaturgie an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg. 2016 organisierte sie das FURORE-Festival und absolvierte im selben Jahr eine Dramaturgieassistenz am Schauspiel Stuttgart.

Matthias Breitenbach wurde 1963 in Frankfurt/Main geboren machte eine Ausbildung zum Tischler, bevor er an die Fachhochschule für Schauspiel in Hamburg ging. Außerdem sammelte er Erfahrung in Modern Dance und Tanzimprovisation. Engagements führten ihn u. a. an das Schauspiel Essen, das HAU Berlin, die Sophiensäle Berlin und das Schauspiel Dortmund.

Louis von Klipstein, geboren 1991, studierte Schauspiel an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg, wo er zuletzt u.a. in Das letzte Abendmahl. Fenster auf, Seele raus, Gott lebt (Leitung: Tom Stromberg) beim FURORE-Festival zu sehen war. Zudem spielte er in dem Film Gestern habe ich angefangen, dich zu töten, mein Herz (Regie: Annika Schäfer).

Anna Ges-Raija Lappe wurde 1991 geboren und studierte von 2013 bis 2017 an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg Schauspiel. Dabei war sie unter anderem in Das letzte Abendmahl. Fenster auf, Seele raus, Gott lebt (Leitung: Tom Stromberg) zu sehen. Zudem spielte sie 2016 in dem Fernsehfilm Freibadclique (Regie: Friedemann Fromm). Für ihre Arbeit in Die Unerhörte wurde sie von Theater heute als Nachwuchsschauspielerin des Jahres nominiert.

Dario Neumann, geboren 1991, absolvierte sein Schauspielstudium von 2013 bis 2017 an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg. Dabei spielte er zuletzt in Das letzte Abendmahl. Fenster auf, Seele raus, Gott lebt (Leitung: Tom Stromberg). Zudem nahm er an verschiedenen Workshops im Filmbereich teil.

Das gesamte UWE-Programm im Überblick

Advance Booking

Kartenverkauf der Bayerischen Staatstheater

Kartenverkauf der Bayerischen Staatstheater
Marstallplatz 5
Ecke Alfons-Goppel-Str.

089/21 85 19 70

  • Inszenierung Anna-Elisabeth Frick
  • Bühne und Kostüme Christian Blechschmidt
  • Dramaturgie Anna-Katharina Müller
  • Chorleitung Henrike Eichhorn
  • Ausstattungsassistenz Sonja Hoyler
  • Mit Matthias Breitenbach, Louis von Klipstein, Anna Gesa-Raija Lappe, Dario Neumann