Münchner Opernfestspiele 2019: À Jour - Zeitgenössische Choreographien

Großes Haus im Prinzregententheater

Info

Münchner Opernfestspiele 2019: À Jour - Zeitgenössische Choreographien

für das Bayerische Staatsballett

Ballett / Dance Theatre

Organiser: Bayerisches Staatsballett

More about

À Jour - drei Arbeiten, die das Verhältnis von Tanz, Tod und Ekstase untersuchen. Adrey Kaydanovskiy hat ein Kriminalballett ausgearbeitet, angelehnt an die mysteriösen Mordgeschichten um das berüchtigte Cecil Hotel. Edwaard Liang wird für das Bayerische Staatsballett eine Uraufführung zum zweiten Satz aus Schuberts Streichquartett Der Tod und das Mädchen choreographieren. Und bei Yuka Oishi wird es transzendent: Für ihre Version von Strawinskys Le sacre du printemps choreographierte sie eine Hommage an den berühmten Vaslav Nijinsky.

Advance Booking

Zentraler Kartenverkauf der Bayerischen Staatstheater

Zentraler Kartenverkauf der Bayerischen Staatstheater, Marstallplatz 5, 80539 München
geöffnet Mo-Sa, 10.00-19.00 Uhr

Telefonisch: 089 21 85 19 20
Für telefonisch bestellte Karten wird eine Bearbeitungsgebühr von 1,50 € pro Karte erhoben.
Mo-Sa, 10.00-19.00 Uhr

Online:
www.staatsoper.de
Auf der Homepage gelangen Sie vom jeweils gewünschten Vorstellungstermin durch Klick auf das Ticket-Symbol zum Online-Kartenverkauf.
Für online bestellte Karten wird eine Bearbeitungsgebühr von 1,50 € pro Karte erhoben.
Ermäßigte Karten können nicht online erworben werden.

Schriftlich:
per Post an: Zentraler Kartenverkauf der Bayerischen Staatstheater, Tageskasse Staatsoper, Postfach 10 14 04, 80088 München
per Fax: 089 20 23 86 84
oder per e-mail: tickets@staatsoper.de
Bitte geben Sie in jedem Fall Ihre postalische Adresse, und wenn vorhanden, Ihre Kundennummer an, damit Ihnen die Reservierungsbestätigung bzw. die Karten zugesandt werden können.
Für schriftlich bestellte Karten wird eine Bearbeitungsgebühr von 1,50 € pro Karte erhoben.

Die Abendkasse öffnet jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.
Sie befindet sich in der Kassenhalle der jeweiligen Spielstätte.

+49 89 21 85 19 20

  • Mit Solisten und Ensemble des Bayerischen Staatsballetts
  • Choreographie Andrey Kaydanovskiy, Edwaard Liang, Yuka Oishi