Verschoben! - Die Dreigroschenoper

Großes Haus im Prinzregententheater

Info

Verschoben! - Die Dreigroschenoper

Stück von Bertolt Brecht, Musik von Kurt Weill


Premiere

Organiser: Bayerische Theaterakademie

More about

Aufgrund des Verbots von Veranstaltungen zwischen 2. und 30. November 2020 müssen leider alle Vorstellungen der Theaterakademie August Everding im Akademie- und Prinzregententheater in diesem Zeitraum entfallen. Dies betrifft auch alle Vorstellungen von DIE DREIGROSCHENOPER vom 11. bis 20. November. Wir hoffen, dass wir bald Ersatztermine bekannt geben können.

Sofern uns Ihre Bankverbindung vorliegt, erstatten wir Ihnen den Kartenpreis in den nächsten Wochen zurück. Falls Sie keine Bankverbindung beim Zentralen Kartenverkauf der Bayerischen Staatstheater hinterlegt haben, werden wir uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

Eigentlich bestreiten die Verbrecherköpfe Peachum und Mackie Messer samt ihren rivalisierenden Banden mit Diebstahl, Korruption und Zuhälterei ihr Auskommen. Einer von vielen Konflikten entspinnt sich, als Peachums Tochter Polly ausgerechnet Mackie heiratet. Wie in der Oper üblich wird auch bei Brecht und Weill wie wild intrigiert, verraten und verhandelt, denn alle Figuren der Dreigroschenoper streben nach einem Aufstieg in die bürgerliche Klasse. Schmeißt man die Hauptfiguren aber ins gesellschaftliche Haifischbecken des 21. Jahrhundert, wird Anerkennung zur Währung und Erfolg zum höchsten Ziel menschlichen Strebens.

Leider müssen wir uns für die Spielzeit 2020/2021 Änderungen in der Spielplangestaltung vorbehalten.

Staatliches Hofbräuhaus in München

Hochschule für Musik und Theater München

  • Musikalische Leitung Andreas Kowalewitz
  • Inszenierung Philipp Moschitz
  • Bühne Thomas Flach
  • Kostüm Cornelia Petz
  • Choreographie Katja Wachter
  • Dramaturgie Teresa Martin, Sarah Mößner
  • Künstlerische Produktionsleitung Matthias Gentzen
  • Klavier Liviu Petcu
  • Harmonium Liviu Petcu
  • Celesta Liviu Petcu
  • Musikalische Mitarbeit und Assistenz Liviu Petcu
  • Licht Benjamin Schmidt
  • Ton Georgios Maragkoudakis
  • Video-Operator Tom Smutny
  • Technische Produktionsleitung Roman Fliegel
  • Maske Studierende des Studiengangs Maskenbild
  • Videodesign Stefano Di Buduo
  • Regieassistenz und Abendspielleitung Clara Tolle
  • Bühnenbildassistenz Silvia Maradea
  • Kostümassistenz Daniel Boda, Christina Vogel
  • Inspizienz Marc Brinckmann
  • Beleuchtungsinspizienz Laura Imsirovic
  • Tenor- & Sopran-Saxophon Christian Elin
  • Alt-Saxophon & Klarinette Bernhard Ullrich
  • Banjo Thomas Etschmann
  • Hawaii-Gitarre & Gitarre Thomas Etschmann
  • Akkordeon & Bandoneon Konstantin Ischenko
  • Trompete Andreas Hausotter
  • Posaune Claus Jäkel
  • Flöte & Piccolo Désirée Wolff
  • Schlagzeug & Percussion Simon Melzer
  • Mackie Messer/Mrs. Peachum Fnot Taddese
  • Mackie Messer/Jenny Leonard L.M. Burkhardt
  • Mackie Messer/Tiger Brown/Polly Sebastian Degenhardt
  • Mackie Messer/Lucy Lina Witte
  • Peachum/Jenny/Mrs. Peachum Khalil Aassy
  • Peachum/Polly Benedikt Kosian
  • Tiger Brown/Lucy/Mrs. Peachum/Filch Jan-David Bürger
  • Peachum/ Polly Magdalena Laubisch
  • Tiger Brown/Jenny Estelle Schmidlin
  • Polly Anna Magdalena Rauer
  • Lucy/Mrs. Peachum Ayelet Kagan
  • Ensemble Salomé Ortiz Obermayer, Leopold Lachnit, Roberta Monção Soares de Melo e Silva, Jakob Brüll, Danai Simantiri, Johannes Summer, Anna Angelini, Wolfram Föppl
  • Autor Bertolt Brecht