• WILLKOMMEN
  • ZUR THEATERAKADEMIE
  • STUDIUM
  • SPIELPLAN
  • PRODUKTIONEN & PRESSE
  • STIPENDIEN & PARTNER
  • STELLENANGEBOTE
  • KONTAKT & TEAM
  • SITEMAP
 

Die Bayerische Theaterakademie August Everding

Im Jahr 1993 gründete der Freistaat Bayern durch die Initiative August Everdings die Bayerische Theaterakademie mit der Absicht, künstlerische Ausbildung für eine Vielzahl von Theaterberufen unter einem Dach zu ermöglichen. Sitz dieser Akademie wurde das sanierte Prinzregententheater in München. Seit dem Studienjahr 2006/2007 wird sie von Prof. Klaus Zehelein geleitet. Mit derzeit acht Studiengängen und drei professionell ausgestatteten Theatern (Prinzregententheater, Akademietheater, Akademiestudio) ist die Bayerische Theaterakademie die größte Ausbildungsstätte für Bühnenberufe in Deutschland. In diesem Lehr- und Lerntheater durchdringen sich Theorie und Praxis in den Studiengängen Schauspiel, Regie, Gesang/Musiktheater, Musical, Dramaturgie, Bühnenbild und Bühnenkostüm, Maskenbild, Theater-, Film- und Fernsehkritik. Die Studierenden schließen ihr Studium je nach Studiengang mit einem Bachelor oder Diplom ab. Kooperationspartner sind dabei die Hochschule für Musik und Theater München, die Ludwig-Maximilians-Universität München, die Akademie der Bildenden Künste München und die Hochschule für Fernsehen und Film München, an denen die Studierenden je nach Studiengang immatrikuliert sind. Darüber hinaus gibt es Produktionspartnerschaften mit den drei Münchener Staatstheatern, dem Bayerischen Rundfunk, dem Münchner Rundfunkorchester, dem Münchener Kammerorchester, der Hofkapelle München sowie bayerischen, überregionalen und internationalen Theatern und Festspielen.

Durchschnittlich werden mit den Studierenden pro Studienjahr 36 Produktionen erarbeitet. Eintrittskarten zu den Vorstellungen sind über den zentralen Kartenverkauf der Bayerischen Staatstheater erhältlich.

Sofern das Prinzregententheater nicht für Eigenproduktionen genutzt wird, vermietet die Theaterakademie das Haus an Konzertveranstalter. Aus dem Erlös des Vermietgeschäfts werden etwa 20 Prozent des Gesamtbudgets der Akademie finanziert. Träger der Bayerischen Theaterakademie ist der Freistaat Bayern, vertreten durch das Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.


Bayerische Theaterakademie
August Everding im Prinzregententheater
Prinzregentenplatz 12
81675 München

Präsident:
Prof. Hans-Jürgen Drescher

Kasse:
Mo.-Fr.: 10.00 - 13.00 Uhr
             14.00 - 18.00 Uhr
Sa.:       10.00 - 13.00 Uhr

Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn

Telefon (089) 2185-2899
tickets@theaterakademie.de

Zentrale:
Telefon (089) 2185-02
info@theaterakademie.de

nur eine transparente Linie
eMailImpressumSeitenanfang
nur eine transparente Linie